Grupa Adamed - LinkFang.de





Grupa Adamed


Die Grupa Adamed ist eine polnische Pharma-Unternehmensgruppe, die generische und geschützte Arzneimittel erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet.[1] Das Unternehmen wird von den Gesellschaftern Maciej und Małgorzata Adamkiewicz geleitet.

Geschichte

Der Arzt Marian Adamkiewicz gründete 1986 das Unternehmen Adamed. Er war Gynäkologe und betrieb eine erfolgreiche Praxis.[2] Mehrfach hatte er Pharmaunternehmen Vorschläge für neue Medikamente vorgelegt, die jedoch nicht aufgegriffen wurden. So etablierte er eine eigene kleine Produktion von gynäkologischen Medikamenten und medizinischem Zubehör in einem vormals zur Hühnerzucht genutzten Gebäude.[3] 1991 wurde Furaginum, ein Medikament zur Behandlung von Harnwegsinfektionen eingeführt, welches sich schnell zum Marktführer entwickelte. 1994 errichtete Adamed eine moderne Fabrikationsanlage in Pieńkow bei Warschau, die das nun einsetzende Wachstum des Unternehmens ermöglichte.[3] Im Jahr 1996 erfolgte die Umwandlung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Sp.z o.o.).

Im Jahr 1998 entwickelte Adamed das Produkt Amlozek, ein auf Amlodipin basierendes Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck. Mit diesem Medikament, das hunderttausendfach in Polen verschrieben wurde, kam der Durchbruch für das Unternehmen.[4][5] Es war deutlich billiger als das Original von Pfizer.[6] Auch andere ausländische Pharmakonzerne begannen, Marktanteile an Adamed zu verlieren (z.B. Eli Lilly bei Medikamenten zur Behandlung von Schizophrenie). Sie warfen dem polnischen Unternehmen eine zeitlang vor, Patente zu missachten und Herstellungstechniken zu kopieren.[6] Im Jahr 2000 übernahm der Sohn von Marian Adamkiewicz, Maciej, die Leitung der Gruppe.

2001 wurde ein zweites Werk in Ksawerów auf dem Gebiet der Sonderwirtschaftszone von Łódź eröffnet. Im Jahr 2009 wurden die ersten Auslandsfilialen in der Ukraine und in Spanien (Laboratorios Adamed S.L.U.) errichtet. In den USA wurde die Adamed Inc. gegründet.[7] In Polen wurden 2010 die Polfa-Werke in Pabianice (Zakłady Farmaceutyczne Polfa S.A.) sowie die Agropharm S.A. übernommen, die in die Grupa Adamed integriert wurden.[8] Die übernommene Agropharm ist wesentlicher Bestandteil der Adamed Consumer Healthcare S.A., in der OTC-Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel hergestellt werden.[5]

Die Gruppe realisierte 2011 einen Umsatz von 600 Millionen Złoty[9], exportiert in 25 Länder und investiert jährlich Millionenbeträge in die Entwicklung neuer Medikamente.[5] Damit gehört Adamed zu den größten Pharmaunternehmen Polens.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Packazine, Kundenzeitschrift der Bosch Packaging Technology, Ausgabe 1/2007, S. 7f. (PDF; 3,1 MB)
  2. Paweł Walewski, Adamkiewicz: polski lider od leków. Sukces w proszku auf der Website der Zeitschrift Polityka vom 15. Februar 2007 (in Polnisch, abgerufen am 25. Mai 2013)
  3. 3,0 3,1 Małgorzata Szafarz, Maciej i Malgorzata Adamkiewiczowie bei Money.pl vom 8. September 2006 (in Polnisch, abgerufen am 24. Mai 2013)
  4. Maciej i Małgorzata Adamkiewicz bei Forbes (Polska), „Kto jest kim“, (in Polnisch, abgerufen am 24. Mai 2013)
  5. 5,0 5,1 5,2 #17 Maciej i Małgorzata Adamkiewiczowie im Reichen-Ranking 2012 der Zeitschrift Wprost (in Polnisch, abgerufen am 24. Mai 2013)
  6. 6,0 6,1 Ewa Szarkowska, Sto najbardziej wpływowych osób w ochronie zdrowia (PDF; 2,7 MB) in der Fachzeitschrift Puls Medycyny vom 11. Januar 2008 (in Polnisch, abgerufen am 25. Mai 2013)
  7. Lebenslauf (PDF; 80 kB) zu Małgorzata Adamkiewicz, Kandidatenbeschreibung zu Aufsichtsratsbesetzung bei der IPOPEMA Securities S.A. (in Polnisch, abgerufen am 25. Mai 2013)
  8. Firmengeschichte auf der Firmenwebsite (in Englisch, abgerufen am 25. Mai 2013)
  9. 17. Małgorzata i Maciej Adamkiewiczowie - 1,3 mld zł , in: Oto 100 najbogatszych Polaków - pełna lista na Wprost.pl vom 29. Juni 2012 (in Polnisch, abgerufen am 25. Mai 2013)

Weblinks


Kategorien: Unternehmen (Polen) | Gegründet 1986 | Pharmazieunternehmen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Grupa Adamed (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.