Grobkornglühen - LinkFang.de





Grobkornglühen


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Das Grobkornglühen (auch Hochglühen genannt) zählt zu den Wärmebehandlungsverfahren für Stahl und dient der besseren Zerspanbarkeit.

Die Korngröße ergibt sich aus der Erstarrung von Metallen als Kristallite und deren nachfolgenden Verarbeitung durch Umformung und Wärmebehandlung, sie ist eine wichtige Werkstoffeigenschaft. Das kontrollierte Anwärmen, Durchwärmen und Abkühlen von Metallen zur Erzielung definierter Werkstoffeigenschaften nennt man in der Werkstoffkunde Glühen.

Das Grobkornglühen findet bei einer Temperatur oberhalb der Härtetemperatur mit einer zweckentsprechenden Abkühlung statt, um ein gröberes Korn zu erzielen.

Grobkornglühen von Halbzeugen und Werkstücken hat das Ziel, die Spanbarkeit von Bauteilen zu verbessern, die einer großen spanabhebenden Formgebung unterliegen. Dies geschieht bei Temperaturen zwischen 950 °C und 1100 °C. Die Haltezeit muss ausreichend lang (1-4 Stunden) sein, um die gewollte Kornvergröberung zu erlangen. Damit ist das Verfahren relativ teuer. Da das Kornwachstum mit einer Verschlechterung der Bauteileigenschaften einhergeht, muss der Gefügezustand im Zuge der Endwärmebehandlung (Härten, Vergüten, Einsatzhärten usw.) durch Phasenumwandlung wieder in einen feinkörnigen Zustand überführt werden. Nach DIN 8580 zählt Glühen zu den Fertigungsverfahren durch Stoffeigenschaften ändern.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Grobkornglühen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.