Großkarolinenfeld - LinkFang.de





Großkarolinenfeld


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: RosenheimVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 467 m ü. NHN
Fläche: 29,07 km²
Einwohner: 7306 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 251 Einwohner je km²
Postleitzahl: 83109
Vorwahl: 08031
Kfz-Kennzeichen: RO, AIB, WS
Gemeindeschlüssel: 09 1 87 137
Gemeindegliederung: 41 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathaus
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Webpräsenz: www.grosskarolinenfeld.de
Bürgermeister: Bernd Fessler (CSU/PLW/SPD)
}

Großkarolinenfeld ist eine Gemeinde im Landkreis Rosenheim mit 7.123 Einwohner (31. Dezember 2013) und gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern im Freistaat Bayern der Bundesrepublik Deutschland. Größere Ortsteile sind Tattenhausen, Jarezöd (Dred), Hilperting und Thann.

Geografie

Großkarolinenfeld befindet sich 6 km nördlich von Rosenheim, 8 km von Bad Aibling, jeweils 27 km von Wasserburg am Inn und Ebersberg sowie 57 km von der Landeshauptstadt München entfernt. Zu den Anschlussstellen Bad Aibling und Rosenheim-Ost der Bundesautobahn 8 sind es jeweils 12 km. Großkarolinenfeld besitzt einen Haltepunkt an der Bahnstrecke München–Rosenheim, der mindestens jede Stunde vom Meridian (Marke) bedient wird.

Gemeindegliederung

Großkarolinenfeld hat 41 Ortsteile[2]:

Geschichte

1802 erließen der bayerische Kurfürst Max IV. Josef und seine Frau Karoline einen Aufruf, wonach sich Pfälzer Untertanen auf dem Rosenheimer- und auf dem Neuburger Moos ansiedeln könnten. Ihnen wurde Grund und Boden, die Befreiung von der Militärpflicht, Steuerfreiheit, zwölf Pferde und ein Kirchendarlehen angeboten. Seit 1802 kamen die ersten - meist protestantischen - Siedler aus der rechts- und linksrheinischen Pfalz (dem Gebiet zwischen Heidelberg und Kaiserslautern) nach Großkarolinenfeld.

1895 wurde die Raiffeisenbank Großkarolinenfeld, 1922 die Raiffeisenbank Tattenhausen gegründet, welche 1938 zur Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG fusionierten.

Großkarolinenfeld gehörte bis zu dessen Auflösung im Jahre 1972 zum Landkreis Bad Aibling, danach wurde es dem Landkreis Rosenheim zugeschlagen.

Nach der rumänischen Revolution von 1989 siedelten sich zahlreiche evangelische Landler hier an.

Eingemeindungen

Am 1. Mai 1978 wurden die bis dahin selbständige Gemeinde Tattenhausen und Teile der aufgelösten Gemeinde Westerndorf St. Peter eingegliedert.[3]

Religionen

Schon 1804 wurde das evangelische Pfarrhaus errichtet. 1822 wurde die Karolinenkirche als erste evangelische Kirche Oberbayerns errichtet. Die katholische Pfarrkirche Heilig Blut wurde 1851 erbaut und besteht in der heutigen Form seit 1959.

Die katholische Pfarrkirche Heilig Kreuz im Ortsteil Tattenhausen wurde 1196 geweiht. In einem Besitzstreit vor dem Karolingischen Gerichtshof in Bad Aibling wird bereits 804 eine Kirche in Tattenhausen erwähnt.

Politik

Gemeinderat

Nach der Kommunalwahl am 2. März 2008 setzt sich der Gemeinderat wie folgt zusammen:

Partei / Liste Sitze
Christlich-Soziale Union in Bayern (CSU) 8
Parteilose Wählergemeinschaft (PLW) 4
Großkarolinenfelder/Tattenhausener Bürgervereinigung (GBV) 3
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 2
Bündnis 90/Die Grünen 2
Bayernpartei 1

Partnergemeinden

Drei deutsche Gemeinden sind Partnergemeinden von Großkarolinenfeld: Königsmoos in Bayern, Petershagen/Eggersdorf in Brandenburg und Westheim in Rheinland-Pfalz.

Bildung

Im Gemeindegebiet gibt es den katholischen Pfarrkindergarten Balu mit drei Gruppen, den Gemeindekindergarten Pusteblume mit drei Gruppen, die Gemeindekrippe Pusteblume mit zwei Gruppen und einer Integrationsgruppe sowie den Kindergarten Spatzennest in Tattenhausen mit zwei Gruppen.

Die Max-Joseph-Schule bietet als Grund- und Hauptschule den M-Zug an.

Wirtschaft

Einer der größten und auch ältesten Arbeitgeber der Gemeinde ist die örtliche Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG, die Filialen in den Gemeindeteilen Großkarolinenfeld und Tattenhausen besitzt. 18 Mitarbeiter arbeiten bei der Bank. Sie hat 2014 eine Bilanzsumme von rund 80 Millionen erwirtschaftet. Die Gründung der Bank erfolgte 1895, erster Vorstand war der evangelische Pfarrer Johann Georg Hüfner.

Baudenkmäler

Persönlichkeiten

Der Maler und Architekt Franz Holper lebte von 1924 bis zu seinem Tod 1935 in Großkarolinenfeld.

Kuriosa

Kleinkarolinenfeld ist nicht ein Ortsteil von Großkarolinenfeld, sondern ein Teil der Gemeinde Aying im Landkreis München.

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Juli 2016 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111022/200534&attr=OBJ&val=508
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 588.

Weblinks

 Commons: Großkarolinenfeld  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Großkarolinenfeld (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.