Großer Österreichischer Staatspreis - LinkFang.de





Großer Österreichischer Staatspreis


Der Große Österreichische Staatspreis ist die höchste Auszeichnung, die von der Republik Österreich einmal jährlich einem Künstler für hervorragende Leistungen verliehen wird. Voraussetzung ist die österreichische Staatsbürgerschaft bzw. ein ständiger Wohnsitz in Österreich. Er wurde 1950 vom damaligen Unterrichtsminister Felix Hurdes geschaffen. Neben dem hier besprochenen Großen Staatspreis gibt es in der Republik Österreich noch zahlreiche weitere Staatspreise.

Der Große Österreichische Staatspreis wird auf Vorschlag des Österreichischen Kunstsenats ohne festgelegtes Rotationsprinzip innerhalb der Sparten Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik für ein künstlerisches Lebenswerk verliehen. Seit 1971 wird der Preis, der zuvor jährlich in mehreren Sparten vergeben werden konnte, nur noch an eine einzige Person pro Jahr vergeben. Seit 2003 ist er mit 30.000 Euro dotiert.

Große Staatspreisträger von 1934 bis 1937

Literatur

Bildende Kunst

Preisträger ab 1950

Architektur

Helmut Swiczinsky mit Coop Himmelb(l)au
und Roman Delugan[2]
 

Bildende Kunst

 

Literatur

 

Musik

Einzelnachweise

  1. Christian Reder: Erinnerungspunkte
  2. orf.at – Großer Staatspreis für Delugan Meissl . Artikel vom 11. Mai 2015, abgerufen am 11. Mai 2015.
  3. orf.at – Großer Österreichischer Staatspreis an Gerhard Roth . Artikel vom 4. März 2016, abgerufen am 4. März 2016.

Weblinks

Literatur

  • Der Österreichische Kunstsenat (Hrsg.): KUNST KUNST KUNST – Der Große Österreichische Staatspreis im Museum des 20. Jahrhunderts. Jung und Jung Verlag, Salzburg 2003, ISBN 3-902144-55-6.
  • Österreichische Staatspreisträger für Musik. Die offiziellen Reden. Publikation der Österreichischen Musikzeitschrift. 1957 ff.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Großer Österreichischer Staatspreis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.