Große Antillen - LinkFang.de





Große Antillen


Große Antillen
Gewässer Karibisches Meer
Archipel Westindische Inseln
Anzahl der Inseln
Hauptinsel Kuba
Gesamte Landfläche

Die Großen Antillen sind eine Inselgruppe in der Karibik.

Geografie

Zusammen mit den Kleinen Antillen, den Turks- und Caicosinseln sowie den Bahamas bilden die Großen Antillen die Westindischen Inseln.

Das Adjektiv „Große“ bezieht sich auf die vier großen Hauptinseln (Kuba, Jamaika, Hispaniola und Puerto Rico), der Archipel umfasst jedoch eine Vielzahl kleinerer Inseln und Inselgruppen. Zusammen machen die vier Hauptinseln etwa 90 % der Fläche der Karibischen Inseln aus.

Geologisch sind sie dem mittelamerikanischen Festland ähnlich aufgebaut, aus Schiefern, Gneisen und alten Eruptivgesteinen sowie mit jungen Muschel- und Korallenkalken im Norden.

Name

Der Name Antillen für diese Inseln ist zum ersten Mal bei dem spanischen Humanisten Petrus Martyr von Anghiera im Jahr 1493 schriftlich belegt. Er leitet sich möglicherweise von der sagenhaften Insel Antilia ab, die man während des Mittelalters im Atlantik vermutete, oder von lateinisch ante „vor“, da die Inseln Mittelamerika vorgelagert sind.

Inseln und Inselgruppen

Lage Gruppe/Hauptinsel Politischer Status Inseln
Kuba Inselstaat Kuba (Insel)
Archipiélago de Sabana
Jardines del Rey
Archipiélago de Camagüey
Archipiélago de los Canarreos
Jardines de la Reina
Cayman Islands Britisches Überseegebiet Grand Cayman
Little Cayman
Cayman Brac
Jamaika Inselstaat Jamaika (Insel)
Pedro Cays
Morant Cays
Navassa US-amerikanisches Außengebiet Navassa
Hispaniola und umliegende Inseln Inselstaat Haiti Hispaniola (Westteil)
Île de la Tortue
Île de la Gonâve
Île Grande Cayemite
Île à Vache
Inselstaat Dominikanische Republik (Ostteil Hispaniolas) Hispaniola (Ostteil)
Cayos de Siete Hermanos
Isla Beata
Isla Saona
Archipel von Puerto Rico mit den USA assoziierter Inselstaat Puerto Rico (Insel)
Mona und Monita
Desecheo
Caja de Muertos
Vieques
Culebra-Archipel: Culebra, Culebrita und 22 weitere Inseln

Die Inseln vor der Ostküste Puerto Ricos werden lokal auch als „Spanische Jungferninseln“ bezeichnet. Insofern kann man sie mit den Jungferninseln geografisch auch den Kleinen Antillen zuordnen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Große Antillen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Große Antillen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.