Great Ouse - LinkFang.de





Great Ouse


Great Ouse

Der Great Ouse bei Over in Cambridgeshire

Daten
Lage Ostengland
Flusssystem Great Ouse
Flussgebietseinheit Anglian
Quelle Wappenham, South Northamptonshire
Quellhöhe 150 m
Mündung The Wash (Nordsee)
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 150 m
Länge 270 km[1]
Einzugsgebiet 8530 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Denver Complex[3]
AEo: 3570 km²
MQ 1970–1993
Mq 1970–1993
15,35 m³/s
4,3 l/(s km²)

Abfluss[4]
AEo: 8530 km²
MQ 1970–1993
Mq 1970–1993
35 m³/s
4,1 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Old Croft, New Bedford River, Old Bedford River
Rechte Nebenflüsse Cam, Lark, Little Ouse, Wissey
Mittelstädte Bedford, King’s Lynn
Kleinstädte Huntingdon, Ely, Downham Market

}}

Der Great Ouse (gesprochen [ɡɹeɪt ˈuːz]) ist ein Fluss im Osten Englands. Er ist 270 km lang und der wichtigste Schifffahrtsweg East Anglias. Der untere Flusslauf ist auch als Old West River und The Ely Ouse bekannt.

Der Great Ouse fließt durch Buckingham, Milton Keynes, Olney, Bedford, St Neots, Godmanchester, Huntingdon, St. Ives, Ely, Littleport, Downham Market und mündet dann in das Ästuar The Wash nahe King’s Lynn.

Nebenflüsse des Great Ouse:

  • New Bedford River
  • Old Bedford River
  • Cam
  • Ivel
  • Lark
  • Little Ouse
  • Wissey

Weblinks

 Commons: Great Ouse  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. 1,0 1,1 Environment Agency: Great Ouse Catchment Flood Management Plan – Draft Plan , 2010 (abgerufen am 23. November 2013, pdf, englisch; 8,2 MB)
  2. Anm.: Das von der Environment Agency bezifferte Einzugsgebiet von 8596 km² umfasst auch die Einzugsgebiete der nicht in den Great Ouse, sondern direkt in die Nordsee fließenden Bäche River Ingol und Heacham River. Ihre Einzugsgebiete von zusammen 66 km² wurden herausgerechnet.
  3. N.R. Nawaz, A.J. Adeloye: Evaluation of monthly runoff estimated by a rainfall-runoff regression model for Reservoir yield assessment , Hydrological Sciences, 44(1), S. 113–134, 1999 (S. 120)
  4. Extrapolation des Pegelwertes Denver Complex auf gesamtes Einzugsgebiet, abgerundet im Hinblick auf die Niederschlagsverteilung im gesamten Einzugsgebiet

Kategorien: Geographie (Buckinghamshire) | Geographie (Cambridgeshire) | Geographie (Central Bedfordshire) | Geographie (Norfolk) | Geographie (Northamptonshire) | Fluss in England | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Great Ouse (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.