Gravamen - LinkFang.de





Gravamen


Gravamen (lat.: drückende Last; Plural: Gravamina) ist ein Begriff aus dem Mittelalter und bezeichnet:

  • eine Beschwerde oder einen Vorwurf gegen Kirche und Klerus oder den Lehnsherren.
  • einen Einwand gegen Aussagen einer kirchlichen Bekenntnisschrift
  • eine von den Untertanen zu erbringende Abgabe an den Lehnsherren oder die Kirche
  • allgemein eine Beeinträchtigung oder Belastung der Untertanen
  • im Zivilprozessrecht den noch strittigen Teil eines eingeklagten Forderungsbetrags.

Im Bereich des weltlichen Rechts bedeutete die Möglichkeit der Einbringung von Gravamina eines der wichtigsten Rechte der Landstände. Damit war die Möglichkeit der Einwirkung auf die landesherrliche Bürokratie gegeben. Auch waren Gravamina ein Mittel der Landstände, sich bei den Landtagen als Sachwalter ihrer Untertanen darzustellen.

Gravamina wurden in diesem Zusammenhang häufig in Particular- und Generalgravamina unterschieden. Erstere waren solche einzelner Gemeinden, bzw. bestimmter Gruppen oder Individuen. Generalgravamina betrafen das ganze Land.

Literatur

  • Rainer Walz: Gravamina. In: Stefan Gorißen, Horst Sassin, Kurt Wesoly (Hrsg.): Geschichte des Bergischen Landes. Band 1: Bis zum Ende des alten Herzogtums Berg 1806 (= Bergische Forschungen. 31). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2014, ISBN 978-3-89534-971-3, S. 489.

Siehe auch


Kategorien: Recht (Mittelalter) | Kanonisches Recht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gravamen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.