Grasmückenartige - LinkFang.de





Grasmückenartige


Grasmückenartige

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Grasmückenartige
Wissenschaftlicher Name
Sylviidae
Vigors, 1825

Die Grasmückenartigen (Sylviidae) sind eine Familie der Singvögel aus der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Beschreibung

Die Grasmückenartigen sind kleine bis mittelgroße Zweigsänger mit kräftigem Schnabel und Beinen. Der Schwanz ist meistens lang und gerade abgeschnitten, viele Arten haben weiße Abzeichen in den äußeren Schwanzfedern. Die Geschlechter sind meistens unterschiedlich gefärbt. Sie ernähren sich von Arthropoden und Beeren, leben vor allem in dichter Vegetation und sind Freibrüter. Bei vielen Arten gibt es Singflüge während der Brutzeit, mit denen Weibchen angelockt oder das Revier abgegrenzt wird.

Systematik

Die Grenzziehung zu den ebenfalls sehr artenreichen Familien der Halmsängerartigen (Cisticolidae) und der Timalien (Timaliidae) ist schwierig. Erstere Familie wird manchmal als Unterfamilie der Grasmückenartigen betrachtet, letztere manchmal mit diesen vereinigt. So wurde auch die Familie der Papageischnäbel nach ihrer Auflösung zunächst den Timalien zugeordnet, 2009 durch Gelang et al. bei den Grasmückenartigen eingegliedert.[1][2]

Gattungen und Arten

Die Familie der Grasmückenartigen enthält heute 20 Gattungen und etwa 70 Arten:[3]

Gattungen und Arten die ehemals den Papageischnäbeln (Paradoxornithidae) zugeordnet wurden

Gattungen und Arten die ehemals den Timalien (Timaliidae) zugeordnet wurden

Gattungen und Arten die ehemals den Fliegenschnäppern (Muscicapidae) zugeordnet wurden

Literatur

  • Bauer, H.-G.; Bezzel, E. & Fiedler, W.: Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas - Alles über Biologie, Gefährdung und Schutz. Band 2: Passeriformes - Sperlingsvögel. 2. vollst. überarb. Aufl., AULA-Verlag Wiebelsheim, 2005. ISBN 3-89104-648-0

Einzelbelege

  1. Gelang, M., A. Cibois, E. Pasquet, U. Olsson, P. Alström and P.G.P. Ericson (2009), Phylogeny of babblers (Aves, Passeriformes): major lineages, family limits and classification, Zool. Scripta
  2. IOC Taxonomy Updates - v2.6, 23. Oktober 2010, Seq 163
  3. Sylviid babblers, parrotbills & white-eyes bei IOC World Bird List, 2015

Weblinks

 Commons: Grasmückenartige  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Grasmückenartige (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.