Grænalón - LinkFang.de





Grænalón


Grænalón
Geographische Lage Island
Abfluss kein permanenter
Daten
Fläche 18 km²

Der Grænalón gehört zu den Gletscherseen am Südrand des Vatnajökull in Island. Seine Fläche beträgt 18 km2. Er liegt unterhalb des Berges Grænafjall.

Im Gegensatz zu den bekannteren Gletscherseen wie dem Jökulsárlón befindet er sich aber nicht an der Küste, sondern im Hochland, am nordwestlichen Ende des Skeiðarárjökulls.

Auch in der Nähe des Grænalón wirken aktive Vulkane, die immer wieder Gletscherläufe aus diesem See initiieren. Manchmal erreichten große Eisklötze aus dem Grænalón die Ebene des Skeiðarásanders. Ein bedeutenderer Gletscherlauf fand 1935 statt. Man nimmt an, dass die Menge des auf den Sander strömenden Wassers insgesamt 1,5 km³ betrug, d.h. der Gletschersee entleerte sich völlig dabei. Die größten bisher gemessenen Gletscherläufe hatten ein Volumen von ca. 3.000 m³/sek. Das Wasser fließt vor allem östlich bzw. westlich des Berges Lómagnúpur in die Flüsse Núpsvötn bzw. Súla.

In der Nähe des Sees findet man zahlreiche kalte und heiße Quellen, was auf ein dortiges Hochtemperaturgebiet unter dem Vatnajökull schließen lässt, das entsprechend Eis aufschmilzt und damit für die Gletscherläufe verantwortlich ist.

Bei seiner Wiederauffüllung kann er eine Tiefe von bis zu 200 m erreichen, was ihn zum dritttiefsten See Islands macht.

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Grænalón (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.