Goldener Bildschirm - LinkFang.de





Goldener Bildschirm


Der Goldene Bildschirm der deutschen Zeitschrift TV Hören und Sehen war ein vom Publikum vergebener Fernsehpreis.

Der Goldene Bildschirm ist der älteste deutsche Fernsehpreis. Er wurde erstmals im Jahr 1959 von der Fernsehzeitschrift Bildschirm (Verlag Wilhelm Herget) in Stuttgart an Künstler wie Inge Meysel, Hans-Joachim Kulenkampff, Caterina Valente und Freddy Quinn verliehen. Die Preisträger wurden aufgrund eines Leservotums ermittelt.

Zusätzlich zu diesem Fernsehpreis wurde noch ein Goldener Bildschirm der Fernsehkritik ins Leben gerufen, zu dessen Juroren so prominente Kritiker wie Joachim Kaiser, Manfred Delling und Hans Hellmut Kirst zählten.

Nach Übernahme der Zeitschrift Bildschirm und Vereinigung mit dem Konkurrenzblatt TV Hören und Sehen durch die Bauer Verlagsgruppe (Hamburg) wurde der Fernsehpreis noch bis 1977 vergeben.

Preisträger Goldener Bildschirm

Weitere Preisträger des Goldenen Bildschirms sind:

Rolf Schübel, Klaus Wildenhahn, Herbert Habersack, Freddy Quinn, Wolfgang Menge, Jürgen Goslar, Peter Hajek, Urs Egger, Erna Baumbauer, Heidelinde Weis, Irene Koss, Chariklia Baxevanos, Hans-Joachim Kulenkampff (5 × Gold), Robert Lembke (2 × Gold), Peter Rüchel und Christian Wagner

Preisträger anderer Klassen:

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Gold für Vivi und Dietmar. In: Arbeiter-Zeitung, 9. Jänner 1971, S. 9, Mitte rechts.

Kategorien: Fernsehpreis (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Goldener Bildschirm (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.