Gnaeus Cornelius Scipio Calvus - LinkFang.de





Gnaeus Cornelius Scipio Calvus


Gnaeus Cornelius Scipio Calvus († 211 v. Chr.) war ein römischer Feldherr und Staatsmann.

Gnaeus war ein Sohn Lucius Cornelius Scipios und der Bruder Publius Cornelius Scipios. Er war im Jahr 222 v. Chr. Konsul[1] und kämpfte im Zweiten Punischen Krieg ab 218 v. Chr. auf der iberischen Halbinsel. Noch 218 v. Chr. gelang ihm in der Schlacht von Cissa ein Sieg über den punischen Feldherrn Hanno und den Häuptling des iberischen Stamms der Ilergeten, Indibilis, die beide in seine Gefangenschaft gerieten.[2] Gnaeus Cornelius Scipio wurde im Jahr 211 v. Chr. in der Schlacht von Ilorci getötet.

Einzelnachweise

  1. Polybios 2, 34,1; zu den Magistraten des Jahres 222 siehe: T. Robert S. Broughton: The Magistrates Of The Roman Republic. Vol. 1: 509 B.C. - 100 B.C.. Cleveland / Ohio: Case Western Reserve University Press, 1951. Unveränderter Nachdruck 1968. (Philological Monographs. Hrsg. von der American Philological Association. Bd. 15, Teil 1), S. 232f
  2. Polybios 3, 76, 6; Titus Livius 21, 60, 1-9.


Kategorien: Cornelier | Gestorben 211 v. Chr. | Konsul (Römische Republik) | Geboren im 3. Jahrhundert v. Chr. | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gnaeus Cornelius Scipio Calvus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.