Gmina Siechnice - LinkFang.de





Gmina Siechnice


Siechnice

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Breslau
Geographische Lage:
Einwohner: 6595
(30. Jun. 2015)[1]
Postleitzahl: 55-010
Telefonvorwahl: (+48) 71
Kfz-Kennzeichen: DWR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Gmina
Gminatyp: Stadt- und Landgemeinde
Gminagliederung: 18 Schulzenämter
Fläche: 98,57 km²
Einwohner: 19.482
(30. Jun. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 198 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0223083
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Milan Usak
Adresse: ul. Żernicka 17
55-010 Święta Katarzyna
Webpräsenz: www.siechnice.gmina.pl

Die Gmina Siechnice, bis 2009 Gmina Święta Katarzyna[2], ist eine Stadt- und Landgemeinde im Powiat Wrocławski in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Sie liegt südöstlich der Stadt Breslau und grenzt direkt an diese Stadt.

Gemeinde

Eine Besonderheit der Stadt- und Landgemeinde war, dass ihr Sitz bis zum 1. Januar 2010 das Dorf Święta Katarzyna war. Die einzige Stadt in der Gemeinde ist seit 1997 Siechnice.

Die Einwohnerzahl beträgt 15.000 Personen, die Fläche 98,57 km² (davon sind 66,26 km² landwirtschaftlich genutzte Flächen und 10,29 km² Wälder). In der Gemeinde gibt es 23 Orte, darunter die Stadt Siechnice (Tschechnitz) mit etwa 4.000 Einwohnern. In den vier größten Orten Siechnice, Radwanice (Radwanitz), Święta Katarzyna und Żerniki Wrocławskie (Schönborn) lebt ca. 70 % der Bevölkerung der Gemeinde. Aufgrund der Nähe der Großstadt Breslau hat sich im Gebiet der Gemeinde kein Mittelzentrum herauskristallisiert.

Die Gemeinde liegt an der Bahnstrecke Breslau–Oppeln sowie an einer Landesstraße. Im Gebiet der Gemeinde gibt es fünf Eisenbahn-Haltepunkte, an denen Personenzüge (pl. Pociąg Osobowy) halten. Das Dorf Święta Katarzyna ist mit einer Buslinie der Breslauer Verkehrsbetriebe mit der Stadt Breslau verbunden; die anderen Orte sind mit den Linien der Busverkehrsgesellschaft PKS erschlossen.

Die erste urkundliche Erwähnung von Święta Katarzyna entstammt dem Jahre 1257; Siechnice wurde zuerst im Jahre 1253 erwähnt. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Siechnice industrialisiert; es wurde u.a. durch das Elektrizitätswerk Schlesien ein Kraftwerk gebaut.

Gemeindegliederung

Die Stadt- und Landgemeinde Siechnice umfasst neben der Stadt Siechnice (Tschechnitz, 1936–1945: Kraftborn) folgende 18 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[3]:

Partnerstadt

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2015. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (ZIP-Ordner mit XLS-Dateien; 7,82 MiB), abgerufen am 28. Mai 2016.
  2. http://isap.sejm.gov.pl/DetailsServlet?id=WDU20091201000
  3. Das Genealogische Orts-Verzeichnis

Kategorien: Gmina in der Woiwodschaft Niederschlesien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gmina Siechnice (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.