Glucose-Oxidase-Test - LinkFang.de





Glucose-Oxidase-Test


Der Glucose-Oxidase-Test (GOD-Test) ist eine chemische Nachweismethode von Glucose,[1] die unter anderem als Blutzuckerbestimmungsmethode in der klinischen Chemie zum Nachweis einer Erkrankung an Diabetes mellitus verwendet wird.[2] Test-Kits, beispielsweise in Form von Teststreifen, sind kommerziell verfügbar.

Die Wirkungsweise des Tests beruht auf der Oxidation von Glucose durch die Glucose-Oxidase, einem Enzym, das die sauerstoff-abhängige Oxidation des C1-Kohlenstoffatoms des Zuckers katalysiert. Dabei entstehen Gluconolacton und Wasserstoffperoxid. Aus dem Lacton entsteht spontan oder enzymatisch durch Gluconolactonase die Gluconsäure. Das Wasserstoffperoxid wird dann in einer nachgeschalteten Farbreaktion zu Wasser reduziert. Diese Farbreaktion wird durch eine Peroxidase (POD) – meist Meerrettichperoxidase – katalysiert.[3] Daher ist auch manchmal vom „GOD/POD-Test“ die Rede. Außerdem kann über das gebildete Wasserstoffperoxid mit Hilfe einer elektrochemischen Messung (siehe Elektrochemie) eine Quantifizierung, d. h. eine genaue Konzentrationsbestimmung, der Glucose (z. B. im Blut) erfolgen.

Einzelnachweise

  1. D. Keilin, E. F. Hartree: Specificity of glucose oxidase (notatin). In: The Biochemical journal. Band 50, Nummer 3, Januar 1952, S. 331–341, ISSN 0264-6021 . PMID 14915954 . PMC 1197657 (freier Volltext) .
  2. S. B. Bankar, M. V. Bule, R. S. Singhal, L. Ananthanarayan: Glucose oxidase–an overview. In: Biotechnology advances. Band 27, Nummer 4, 2009 Jul-Aug, S. 489–501, ISSN 1873-1899 . doi:10.1016/j.biotechadv.2009.04.003 . PMID 19374943 .
  3. Eintrag zu ABTS . In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 18. Dezember 2014.

Kategorien: Biochemische Nachweisreaktion

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Glucose-Oxidase-Test (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.