Glinstedt - LinkFang.de





Glinstedt


Glinstedt
Gemeinde Gnarrenburg
Höhe: etwa 16 m ü. NN
Fläche: 20,81 km²[1]
Einwohner: 605 (31. Dez. 2012)
Bevölkerungsdichte: 29 Einwohner/km²
Eingemeindung: 8. April 1974
Postleitzahl: 27442
Vorwahl: 04285

Lage von Glinstedt in Gnarrenburg

Glinstedt ist ein Ortsteil der Gemeinde Gnarrenburg im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen.

Wappenbeschreibung

Auf grünem Hintergrund ein aufrecht stehender Bauernkrieger mit silbernem Rundschild am linken Unterarm und einer goldenen Lanze in der Rechten.

Geographische Lage

Der Ortsteil Glinstedt liegt etwa fünf Kilometer südöstlich des Kernortes Gnarrenburg. Umschlossen wird Glinstedt von Sandbostel und Spreckens im Norden, der Ortschaft Rhade im Osten, Hepstedt im Süden und Karlshöfen im Westen. Von Westen nach Osten verläuft die Landesstraße 122, die in Richtung Norden als K148 nach Augustendorf abzweigt.

Geschichte

Erstmals erwähnt wurde Glinstedt im 13. Jahrhundert. Der Ortsteil besteht zusätzlich aus der Siedlung Forstort-Anfang, auf dessen Gebiet der Versuch der Aufforstung des Moores durch Kiefern unternommen wurde, der jedoch aufgegeben wurde. Aktueller Ortsbürgermeister ist Detlef Cordes.[2][3][4]

Am 8. April 1974 wurde Glinstedt im Zuge der Gebietsreform in die Gemeinde Gnarrenburg eingegliedert.[1]

Namensgebung

Der Name „Glinstedt“ leitet sich vom Wort „Glyndesete“ ab, was wortwörtlich Wohnstätte in der Nähe eines Glindes (Pfahl- oder Landwerk) bedeutet.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Allgemeine Informationen über die Gemeinde Gnarrenburg
  2. Die Ortschaften der Gemeinde Gnarrenburg
  3. http://www.gnarrenburg.de/default.cfm?mid=32754
  4. http://www.glinstedt.de/espresso/pagina.php?id=12

Literatur

  • Glinste gestern – Glinstedt heute herausgegeben vom Interessenkreis Dorfchronik Glinstedt e.V.

Weblinks


Kategorien: Ort im Landkreis Rotenburg (Wümme) | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Rotenburg (Wümme)) | Gnarrenburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Glinstedt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.