Gleisverschlingung - LinkFang.de





Gleisverschlingung


In einer Gleisverschlingung führt man zwei Gleise (also Schienenpaare) so nah zusammen, bis sie sich überlagern, d. h. die „innere“ Schiene jedes Gleises liegt zwischen den beiden Schienen des anderen Gleises. Diese Bauweise wird gewählt, wenn einerseits eine Engstelle keine zweigleisige Streckenführung zulässt, man aber andererseits den Einbau von Weichen zum Ein- und Ausspuren auf einen gemeinsamen eingleisigen Abschnitt vermeiden will. In einer Gleisverschlingung kann immer nur eines der beiden Gleise befahren werden. Bei signalgeführtem Betrieb muss sie durch Deckungsstellen gesichert werden.

Gleisverschlingungen findet man beispielsweise in einigen Tunneln (z. B. Gemmenicher Tunnel), auf schmalen Brücken, auf Fähren oder an anderen engen Stellen; bei Straßenbahnen auch dort, wo andernfalls zweigleisige Strecken durch schmale Fußgängerzonen oder historische Stadttore (etwa das Nauener Tor in Potsdam) geführt werden müssten. Man findet sie auch in den Straßenbahnnetzen von Braunschweig, Mannheim, Berlin, Zwickau, Dresden, Stuttgart, Prag, Düsseldorf, Amsterdam, Zürich, Hannover, Linz sowie Norrköping. Gleisverschlingungen gibt es ebenfalls im Eisenbahnnetz der Tschechischen Republik und bei den Standseilbahnen in Lissabon.

Kürzere Gleisverschlingungen, sogenannte vorgezogene Weichenzungen, werden auch eingerichtet, um die Lage der beweglichen Teile einer Weiche zu verschieben, damit sich diese beispielsweise nicht auf einer stark befahrenen Straße befinden, so etwa in Graz am Eisernen Tor, in Erfurt in der Bahnhofstraße unter dem Hauptbahnhof, in Gera am Gleisdreieck Lusan, in Freiburg (Breisgau) an der Paduaallee (Wendeschleife) sowie in Karlsruhe in der Ebertstraße im Kreuzungsbereich vor dem Albtalbahnhof.

Gleisverschlingungen werden manchmal auch bei Landungsbrücken von Eisenbahnfähren verwendet. Damit kann auf den Fähren selbst auf Weichenkonstruktionen mit beweglichen Teilen verzichtet werden, da die Eisenbahnwagen oder Triebzüge an Land auf die jeweiligen Gleise der Fähre vorsortiert werden.

Eine weitere Verwendung ist die Streckenführung zweier verschiedener Bahnsysteme auf derselben Trasse (z. B. Straßenbahn und Eisenbahn in der Bremer Überseestadt). Ein Überwechseln in das andere Schienennetz ist dabei qua Konstruktion unmöglich.

Weblinks

 Commons: Gleisverschlingung  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Bahnanlage

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gleisverschlingung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.