Glückspost - LinkFang.de





Glückspost


Glückspost
Beschreibung Schweizer Wochenzeitung
Verlag Ringier Axel Springer AG
Erstausgabe 1884
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage
(WEMF-Auflagebulletin 2015[1])
135'909 Exemplare
Verbreitete Auflage (WEMF-Auflagebulletin 2015) 152'791 Exemplare
Reichweite (WEMF MACH Basic 2015-II) 0,409 Mio. Leser
Chefredaktor Leo Lüthy
Weblink www.glueckspost.ch

Glückspost ist eine Schweizer Wochenzeitschrift aus dem Ringier-Verlag. Sie wird zur Regenbogenpresse gezählt.

Die Glückspost wurde 1884 unter dem Titel Schweizerische Allgemeine Volks-Zeitung gegründet. 1907 kam die heutige Firma Ringier durch die Fusion mit der Firma Francke & Co in den Besitz der Zeitung. Im Jahr 1977 erhielt die Zeitung einen neuen Namen und wurde zur Glückspost. Im Sommer 2005 erhielt die Zeitschrift ein neues Layout.[2] Auf der Website nennt sie sich im Untertitel: «Die Frauenzeitschrift für Prominenz und Unterhaltung».

Die Glückspost hat eine Auflage von 135'909 verkauften bzw. 152'791 verbreiteten Exemplaren (2015)[1] und laut WEMF MACH Basic 2015-II eine Reichweite von 409'000 Lesern (110'839 Leser und 298'161 Leserinnen).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 WEMF-Auflagebulletin 2015 , S. 32 (PDF; 624 kB)
  2. Neues Konzept bringt mehr Frische und Service in die GlücksPost (Memento vom 24. Februar 2006 im Internet Archive). 14. Juni 2005 (Medienmitteilung der Ringier Unternehmenskommunikation)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Glückspost (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.