Gisela Babel - LinkFang.de





Gisela Babel


Gisela Babel geb. Blomeyer (* 23. Mai 1938 in Berlin) ist eine deutsche Politikerin (FDP).

Leben und Beruf

Nach dem Abitur 1957 in Berlin absolvierte Gisela Babel ein Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Edinburgh, der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und an der Freien Universität Berlin. 1964 erfolgte an der FU Berlin ihre Promotion zum Dr. jur. mit der Arbeit Probleme der abstrakten Normenkontrolle. Sie lebte als Hausfrau in Marburg.

Gisela Babel ist verheiratet und hat drei Kinder.

Partei

Gisela Babel trat 1976 in die FDP ein, war zunächst von 1981 bis 1985 Stadtverordnete und 1983–1990 Ortsvorsitzende in Marburg sowie ab 1984 lange Jahre Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf. Sie gehörte bis 2005 dem FDP-Bundesvorstand an.

Abgeordnete

Von 1987 bis zu ihrer Mandatsniederlegung am 17. Dezember 1990 war Gisela Babel Mitglied des Hessischen Landtages und dort sozialpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion.

Von 1990 bis 1998 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war sie von 1992 bis 1998 Vorsitzende des Fraktionsarbeitskreises II Arbeits-, Sozial-, Jugend-, Frauen-, Familien-, Senioren- und Gesundheitspolitik und damit auch sozialpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion.

Gisela Babel ist stets über die Landesliste Hessen in den Bundestag eingezogen.

Unterlagen über ihre Abgeordnetentätigkeit befinden sich im Archiv des Liberalismus der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Gummersbach.

Literatur

  • Jochen Lengemann: MdL Hessen 1808–1996. Biographischer Index. Marburg 1996, ISBN 3-7708-1071-6, S. 58.

Weblinks


Kategorien: Jurist | Bundestagsabgeordneter (Hessen) | Landtagsabgeordneter (Hessen) | Geboren 1938 | FDP-Mitglied | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gisela Babel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.