Giovanni II. Cornaro - LinkFang.de





Giovanni II. Cornaro


Giovanni Corner, auch genannt Giovanni Cornaro (* 4. August 1647 in Venedig; † 12. August 1722 ebenda) war der vierte und letzte Doge Venedigs, der aus der Cornaro-Familie stammte. Er war der 111. Doge von Venedig.

Corner war ältester von zwei Söhnen des Federico Corner und der Cornelia Contarini sowie Bruder des Kardinals Giorgio. Zudem war er Enkel von Francesco Cornaro. Aus seiner Ehe mit Laura Corner, einer entfernten Verwandten aus einem ebenso reichen Zweig der Familie, gingen vier Söhne hervor. Giovanni Corners Nachkommen erloschen mit seinem Urenkel Piero Francesco im Mannesstamm. Nachdem er bereits verschiedene politische Ämter ausgeübt hatte – z. B. 1683 Senator, 1691 Gouverneur in Brescia, wurde Giovanni Cornaro im Jahr 1709 zum Dogen von Venedig gewählt. Er galt als unauffällig und politisch wenig ambitioniert, deshalb einigte man sich auf ihn, als Kompromisslösung in einem Streit zwischen den Familien Diedo und Pisani.

In seine Amtszeit fiel der Verlust von Morea (so der mittelalterliche Name des Peloponnes) an die Türken.

Das Grab des Dogen befindet sich in der Familienkapelle der Cornaro in San Nicola da Tolentino.

Literatur

VorgängerAmtNachfolger
Alvise Mocenigo II.Doge von Venedig
17091722
Alvise Mocenigo III.


Kategorien: Doge (Venedig) | Geboren 1647 | Gestorben 1722 | Historische Person (Italien) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Giovanni II. Cornaro (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.