Giorgio Maria Albertini - LinkFang.de





Giorgio Maria Albertini


Giorgio Maria Albertini (* 29. Februar 1732 in Poreč; † 29. April 1810 ebenda) war ein italienischer Theologe.

Leben

Albertini, der aus Kroatien stammte, wurde im Alter von dreizehn Jahren in den Dominikanerorden aufgenommen. Er studierte in Venedig Philosophie, Theologie und Rhetorik. Seine Dissertation, die von der Universität Padua besonders gelobt wurde, spricht davon, der Mensch sei nicht mehr so, wie er, aus Gottes Hand geschaffen, eigentlich sein müsste. Später wirkte Albertini unter anderem als Kanzelredner. Als dieser machte er sich einen Namen. Von Papst Pius VI. wurde Albertini nach Rom berufen, um die Streitfrage zu lösen, ob armenischen Katholiken, die dem Sultan unterstanden, zustand, Gottesdienste in den Kirchen der Schismatiker zu halten, um Verfolgungen zu entgehen. Albertini verneinte die Frage.

1789 wurde er vom Papst als Dogmatik-Lehrer am Collegium der Propaganda in Rom eingesetzt. Auch an der Universität Venedig lehrte er später als Professor. 1807 wurde dieser Lehrstuhl aufgelöst, sodass er in seine Heimatstadt zurückzog. Dort verbrachte er in hohem Alter seine letzten Lebensjahre, in denen er von der Bevölkerung noch geschätzt wurde. Am 29. April 1810 verstarb er schließlich 78-jährig. Kurz vor seinem Tod hatte er sämtliche seiner Predigten verbrannt.

Werke

  • Elementi di lingua latina (Venezia 1782)
  • Dissertazione dell' indissolubiltà del matrimonio (Venezia 1792)
  • Piano geometrico e scritturale (Venezia 1797)
  • Acroasi ossia la somma di lezioni teologiche (fünf Bände; Padova 1798)

Literatur


Kategorien: Hochschullehrer (Päpstliche Universität Urbaniana) | Hochschullehrer (Venedig) | Geboren 1732 | Römisch-katholischer Theologe (18. Jahrhundert) | Dominikanerbruder | Gestorben 1810 | Italiener | Mann | Historische Person (Südosteuropa)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Giorgio Maria Albertini (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.