Giacomo Lumbroso - LinkFang.de





Giacomo Lumbroso


Giacomo Lumbroso (* 9. Oktober 1844; † 2. April 1925 in Santa Margherita Ligure) war ein italienischer Ägyptologe und Papyrologe. Er war einer der Begründer der modernen Papyrologie.

Leben

Neben seiner Lehrtätigkeit in Palermo und an den Universitäten in Pisa sowie Rom befasste er sich sein Leben lang mit papyrologischen Studien und trat durch zahlreiche Veröffentlichungen hervor. Bis zu seinem Tod verfasste er Beiträge für verschiedene Zeitschriften der Altertumsforschung, darunter das Archiv für Papyrusforschung, das Bulletin de la Société Archéologique d’Alexandrie und Aegyptus.

Der Accademia Nazionale dei Lincei in Rom gehörte er seit 1878 als korrespondierendes, ab 1891 als Vollmitglied an. 1874 wurde er als korrespondierendes Mitglied in die Preußische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.[1]

Schriften (Auswahl)

  • Recherches sur l'economie politique de l'Egypte sous les Lagides. (französisch) Imprimerie Royale/ (Italienisch) Bocca, beide Turin 1870.
  • Piero Strozzi fiorentino e la Metafrasi greca dei Commentarii di Giulio Cesare: nota. (= Rendiconti della Reale Accademia dei Lincei, Classe di scienze morali, storiche e filologiche. Semester I, 1888, Jahrgang 285, Band 4, Serie 4, nessun fascicolo). Tipografia della Reale Accademia dei Lincei, Rom 1888, S. 167-173.
  • La modella dell'artista egiziano. In: Archivio per lo studio delle tradizioni popolari. Band 16, Palermo 1897, S. 89-93.
  • zusammen mit Ulrich Wicken: Griechische Ostraka aus Aegypten und Nubien del Wilcken. Reale Accademia dei Lincei, Rom 1899.
  • zusammen mit Matizia Maroni Lumbroso (Hrsg.) u. a.: Lettere di Giacomo Lumbroso a Mommsen, Pitre, Breccia: 1869-1925 (= Fondazione Marco Besso. Collana). L. S. Olschki, Florenz 1973.

Literatur

  • Wilhelm Schubart: Giacomo Lumbroso † In: Gnomon. Band 1, 1925, S. 54
  • Giacomo Lumbroso: Raccolta di scritti in onore di Giacomo Lumbroso (1844-1925) (= Pubblicazioni di Aegyptus. Serie scientifica. Band 3). Aegyptus, Mailand 1925, auch Nachdruck: Cisalpino-La Goliardica, Mailand 1976.

Einzelnachweise

  1. Mitglieder der Vorgängerakademien. Giacomo Lumbroso. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, abgerufen am 1. Mai 2015.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Universität La Sapienza) | Papyrologe | Hochschullehrer (Palermo) | Hochschullehrer (Pisa) | Ägyptologe | Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der Accademia dei Lincei | Gestorben 1925 | Geboren 1844 | Italiener | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Giacomo Lumbroso (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.