Gewindewalzen - LinkFang.de





Gewindewalzen


Unter dem Gewindewalzen, oftmals auch Gewinderollen genannt, versteht man die spanlose Fertigung von Gewinden durch Kaltumformung, bei der das Profil in die Oberfläche des entsprechenden Rohteils gewalzt wird. Nach DIN 8580 gehört das Gewindewalzen zum Umformen, genauer Druckumformen, und dort zum Walzen.

Die Umformung beruht auf der Erzeugung von Druckspannungen durch sich auf dem Werkstück abbildende Werkzeuge.

Anwendungen

Hauptsächlich angewandt wird das Verfahren bei der Herstellung von Schrauben. Es werden auch Rändelungen und Kerbverzahnungen mit diesem Verfahren hergestellt.

Verfahren

Es gibt verschiedene Arten des Gewindewalzens, die nach der Art der verwendeten Werkzeuge unterschieden werden:

  • Flachbackenwalzen: Das Rohteil wird zwischen zwei profilierten Flachbacken bearbeitet, die linear zueinander verschoben werden.
  • Segmentwalzen: Das Rohteil wird zwischen einer segmentförmigen Profilfläche und einer Rolle bearbeitet, die sich in der Profilfläche dreht.
  • Einstechverfahren und Durchlauf-Axialschubverfahren: Das Rohteil wird zwischen zwei profilierten Rollen bearbeitet.

Vorteile

Das Gewindewalzen ist wesentlich schneller und bei großen Stückzahlen kostengünstiger als andere Methoden zur Herstellung von Gewinden, namentlich das Gewindeschneiden. Weitere Vorteile des Gewindewalzens sind:

  • Die Korngrenzen werden anders als beim Schneiden nicht unterbrochen
  • Durch die Kaltverformung wird eine Oberflächenverfestigung erreicht
  • Presspolierte Gewindeflanken
  • Höhere Verschleißfestigkeit
  • Reduzierte Kerbempfindlichkeit
  • Keine Späne, dadurch geringerer Materialbedarf

Siehe auch

Literatur

  • Heinz Tschätsch, Jochen Dietrich: Praxis der Umformtechnik: Arbeitsverfahren, Maschinen, Werkzeuge. 10. Auflage. Vieweg + Teubner, 2010, ISBN 978-3-8348-1013-7, S. 58 (books.google.com [abgerufen am 9. Dezember 2010]).

Weblinks


Kategorien: Umformen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gewindewalzen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.