Geschlossene Spiele - LinkFang.de





Geschlossene Spiele


Geschlossene Spiele sind jene Eröffnungen im Schach, deren erster Zug nicht mit 1. e2-e4 beginnt. Der Begriff geschlossen bezieht sich auf das Öffnen der Linien. Bei der geschlossenen Partie kommt es daher sehr häufig erst zu späten Linienöffnungen.

Hintergrund

Die geschlossenen Spiele bilden unter den Schacheröffnungen die größte der drei Gruppen. Angefangen mit dem Zug 1. d2-d4 haben sich mit den Geschlossenen Spielen eine große Anzahl an Eröffnungen gebildet, die sich teilweise fernab der "ausgetretenen" Pfade der Offenen Spiele bewegen. Populär geworden sind die Geschlossenen Spiele erst in den letzten 170 Jahren. Die Entstehung dieser teilweise recht ungewöhnlichen Eröffnungen ist in erster Linie den damals sehr mutigen anziehenden Spielern zu verdanken. Die Geschlossenen Spiele sind für den Anfänger nicht so leicht zu verstehen wie die Offenen Spiele, dennoch sollten gerade sie ihr Augenmerk auf die Indischen Verteidigungen, die Englische Eröffnung und das Damengambit richten.

Die feinere Unterscheidung zwischen „Geschlossenen Spielen“ (nur 1. d2-d4 d7-d5) und „Halbgeschlossenen Spielen“ (andere Antworten auf 1. d2-d4), die in der englischen Schachliteratur verbreitet ist, hat sich im Deutschen nicht durchgesetzt.

Bekannte Eröffnungen

Die nachfolgend aufgeführten Eröffnungen kann man in ihrer Gesamtheit als recht populär bezeichnen. Sie sind nach aktuellem Stand bereits weitgehend, jedoch nicht erschöpfend erforscht. Aus vielen der genannten Eröffnungen entwickeln sich ebenso populäre Varianten:

Populäre Fortsetzungen

Nachfolgend werden einige der bekannteren Varianten aus den vorausgegangenen Eröffnungen angeführt:

Unregelmäßige Eröffnungen

Weniger populäre weiße Eröffnungen wie Randspringerzüge oder die Randbauernzüge 1. a2-a3, 1. a2-a4, 1. h2-h3 usw. werden als „Unregelmäßige Eröffnungen“ klassifiziert.

Weiterführende Themen


Kategorien: Schacheröffnung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Geschlossene Spiele (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.