Gesamtsozialversicherungsbeitrag - LinkFang.de





Gesamtsozialversicherungsbeitrag


Der Gesamtsozialversicherungsbeitrag umfasst die Summe der Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung (Arbeitgeberbeitrag und Arbeitnehmerbeitrag).

Arbeitgeberpflichten

Der Beitragseinzug ist in den §§ 28d bis § 28n Viertes Buch Sozialgesetzbuch geregelt. Der Arbeitgeber muss

  • den Gesamtsozialversicherungsbeitrag monatlich berechnen,
  • einen Beitragsnachweis erstellen
  • den Beitragsnachweis der Einzugsstelle übermitteln
  • den Beitrag an die Einzugsstelle abführen.

Die Einzugsstellen leiten die Beiträge entsprechend an die Träger der Rentenversicherung, der Pflegeversicherung, der Krankenversicherung und an die Bundesagentur für Arbeit weiter. Die Träger der Rentenversicherung prüfen, ob die Arbeitgeber ihre Pflichten im Zusammenhang mit dem Gesamtversicherungsbeitrag erfüllen (Betriebsprüfung). Ein Arbeitgeber, der den Beitrag der Einzugsstelle vorenthält, macht sich nach § 266a Abs. 1 oder Abs. 2 StGB strafbar.

Gesamtsozialversicherungsbeitragssatz

Entwicklung der Beitragssätze[1]
Zeitraum Gesamt-
beitragssatz
RV ALV KV PV
2003 41,70 %
2004 und 2005 42,00 %
2006 41,90 %
2007 39,10 %
2008 38,80 %
2009 40,15 %
2010 39,55 % 19,9 % 3,0 % 15,5 % 1,95 %
2011 40,35 % 19,9 % 3,0 % 15,5 % 1,95 %
2012 40,05 % 19,6 % 3,0 % 15,5 % 1,95 %
2013 und 2014 39,45 % 18,9 % 3,0 % 15,5 % 2,05 %
2015 39,55 % 18,7 % 3,0 % 14,6 % + 0,9 %[2] 2,35 %
2016 39,75 % 18,7 % 3,0 % 14,6 % + 1,1 %[2] 2,35 %

Der Gesamtsozialversicherungsbeitragssatz ergibt sich aus der Summe der Beitragssätze in der allgemeinen Rentenversicherung, in der gesetzlichen Krankenversicherung zuzüglich des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes, in der gesetzlichen Pflegeversicherung und zur Arbeitsförderung. Bei einem Arbeitsentgelt in der Gleitzone (Midijob) bestimmen der Gesamtsozialversicherungsbeitragssatz und der Faktor F die Höhe des Gesamtsozialversicherungsbeitrags. Der Gesamtsozialversicherungsbeitragssatz wird für jedes Kalenderjahr vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Voraus bekanntgegeben. Für das Jahr 2015 beträgt er 39,55 Prozent (BAnz AT 31.12.2014 B2 ).

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. BDA: "Gesamtsozialversicherungsbeitrag", Grafik und
    Infos zur Gleitzone auf lohn-info.de , abgerufen am 14. Januar 2015
  2. 2,0 2,1 Kassenabhängiger Zusatzbeitrag der Arbeitnehmer (seit 2015)

Kategorien: Sozialversicherung (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gesamtsozialversicherungsbeitrag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.