Gerthsen Physik - LinkFang.de





Gerthsen Physik


Gerthsen Physik, ursprünglich von Christian Gerthsen geschrieben, ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Lehrbücher der Physik. Es deckt in etwa den Stoff der Experimentalphysik-Pflichtvorlesungen eines Physikstudiums ab, mit Fokus auf den Grundvorlesungen der ersten Semester, und wird auch für Nebenfach-Vorlesungen verwendet.

Geschichte

Die 1948 bei Volk und Wissen Berlin erschienene erste Auflage des Buches entstand aus Niederschriften von Gerthsens Vorlesungen an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Jahren 1946/47.[1] Nach Gerthsens Tod 1956 übernahm ab der 5. Auflage 1958 Hans Otto Kneser die Herausgebertätigkeit, ab der 12. Auflage 1974 folgte Helmut Vogel, der auch einen Zusatzband mit den Lösungen zu den Übungsaufgaben aus dem Gerthsen veröffentlichte (Probleme aus der Physik, Springer, 13. Auflage 1977). Heutiger Herausgeber ist seit der 21. Auflage 2002 Dieter Meschede.

Aktuelle Ausgabe

Die 23. Auflage ist 1162 Seiten lang, enthält 94 Tabellen, 105 durchgerechnete Beispiele und 1074 Aufgaben mit Lösungen sowie eine CD-ROM mit 30 Animationen zur Visualisierung der Relativitätstheorie. Im Rahmen des „Einsteinjahres 2005“ wurde insbesondere das Kapitel zur Relativitätstheorie überarbeitet und zeitgemäß (über weite Strecken mit Vierervektoren) dargestellt. An vielen Universitätsbibliotheken ist das gesamte Kompendium samt Übungen im Volltext online verfügbar.

2010 erschien die stark veränderte 24. Auflage. Insbesondere die vier Kapitel zur Mechanik wurden umgeschrieben und die Zahl der Aufgaben deutlich verringert.

2015 erschien die 25. Auflage.

Die Themen umfassen klassische Mechanik (einschließlich Chaostheorie), Schwingungen und Wellen, Thermodynamik und Statistische Mechanik, Elektromagnetismus, Optik, Grundzüge von Relativitätstheorie und Quantenmechanik, Atomphysik, Festkörperphysik, Kernphysik und Teilchenphysik.

Bibliographische Angaben

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vorwort von Christian Gerthsen: „Physik“. Volk und Wissen Verlags GmbH, Berlin/Leipzig 1948 (Christian Gerthsen: Vorwort zur ersten Auflage. In: Gerthsen Physik, 23. Auflage. Dieter Meschede, abgerufen am 12. Juni 2009 (PDF).)

Kategorien: Lehrbuch | Sachbuch (Physik) | Handbuch

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gerthsen Physik (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.