Gersten - LinkFang.de





Gersten


Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Gersten. Zu anderen Bedeutungen siehe Gersten (Begriffsklärung).
Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: EmslandVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Samtgemeinde: Lengerich
Höhe: 39 m ü. NHN
Fläche: 28,83 km²
Einwohner: 1209 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²
Postleitzahl: 49838
Vorwahl: 05904
Kfz-Kennzeichen: EL
Gemeindeschlüssel: 03 4 54 015
Adresse der Verbandsverwaltung: Handruper Str. 3
49838 Lengerich
Webpräsenz: www.gersten.de
Bürgermeister: Karl Köbbe (CDU)
}

Gersten ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Lengerich im Landkreis Emsland in Niedersachsen.

Geografie

Geografische Lage

Gersten liegt etwa 12 Kilometer östlich der Ems und des Dortmund-Ems-Kanals zwischen Lingen und Haselünne.

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind im Norden die Stadt Haselünne, im Osten die Gemeinde Lengerich, im Süden die Gemeinde Langen und im Westen die Gemeinde Bawinkel.

Geschichte und Ortsnamenherleitung

Gersten (alt: Giureston 890, Gerustan) wird sehr früh im Werdener Heberegister erwähnt. Um 890 hatten Thiatgrim und Redwin je 15 Scheffel Korn, 16 Denare Heerschilling und zwei Scheffel Mehl zu liefern. Letzteres soll eine besonders wertvolle Leistung gewesen sein, da das Mahlen mit Handmühlen sehr beschwerlich war. Die Bewohner Gerstens sollen aus Ostfriesland eingewandert sein (Quelle: Lehrerverein der Diözese Osnabrück 1905). Nach H. Bahlow ist der Name sinnverwandt mit garst = verdorben, ranzig, faul; vergl. altnord. gerstr = Faulwasser, Brachwasser.

Einwohnerzahlentwicklung

  • 1880: 1007
  • 1885: 953
  • 1900: 934
  • 1925: 1115
  • 1933: 1173
  • 1939: 1124
  • 1950: 1383

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat hat elf gewählte Mitglieder. Ihm gehören als Ergebnis der Kommunalwahl vom 11. September 2011 vier Parteien an.

  • CDU - 8 Sitze
  • FDP - 1 Sitze
  • SPD - 1 Sitz
  • Unabhängige Wählergemeinschaft Gersten (UWG) - 1 Sitz

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Hünengrab
  • Herz-Jesu-Kirche (Neuromanisch, erbaut 1921, Architekt: Karl Determann)

Sport

Das Frauenteam der Fußballabteilung des SV Victoria Gersten spielt in der 2. Bundesliga. Zur Saison 2011/12 schloss sich die Abteilung dem SV Meppen an.

Literatur

  • Lehrerverein der Diözese Osnabrück - Der Kreis Lingen. Beiträge zur Heimatkunde des Regierungsbezirks Osnabrück Heft I, Verlag R. van Acken, Lingen/Ems 1905
  • Werner Kaemling - Atlas zur Geschichte Niedersachsens, Gerd J. Holtzmeyer Verlag, Braunschweig 1987, ISBN 3-923722-44-3
  • Hermann Abels - Die Ortsnamen des Emslandes, in ihrer sprachlichen und kulturgeschichtlichen Bedeutung, Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 1929
  • Chr. Oberthür, Fr. Busche, Fr. Barth, Heinrich Dünheuft - Heimatkarte des Kreises Lingen mit statistischen Angaben, Verlag R. van Acken, Lingen/Ems 1953
  • Ernst Förstemann, Hermann Jellinghaus (Herausgeber) - Altdeutsches Namenbuch, Band II, 1 und 2: Ortsnamen, Bonn 1913/1916 (Nachdruck: Band II, 2, Hildesheim 1967/1983, ISBN 3-487-01733-4)
  • Statistik des Deutschen Reichs - Ergebnissen verschiedener Volkszählungen, Berlin 1883–1944
  • Niedersächsisches Amt für Landesplanung und Statistik - Statistisches Jahrbuch 1950, Hannover 1950
  • Hans Bahlow - Deutschlands geographische Namenswelt, Suhrkamp Taschenbuch 1221, Frankfurt 1985, ISBN 3-518-37721-3

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2014  (Hilfe dazu).

Weblinks

 Commons: Gersten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Landkreis Emsland | Gersten | Gemeinde in Niedersachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gersten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.