Gerhard Eobanus Geldenhauer - LinkFang.de





Gerhard Eobanus Geldenhauer


Gerhard Eobanus Geldenhauer, genannt Noviomagus, (* 1537 in Marburg; † 4. März 1614 in Neckarelz) war Magister und evangelischer Theologe.

Seine Eltern waren der Professor Theologie Gerhard Geldenhauer (1482–1542), seine Mutter Anna von Wurmb. Er selbst war mehrfach verheiratet: Seine erste Frau ist nicht bekannt. seine zweite Frau war die Witwe eines Gerichtsmannes in Deidesheim/Pfalz und seine dritte und letzte die Tochter eines Müllers aus Steinbach/Baden. Seine Tochter Felicitas heiratete 1580 Caspar Dryander († 17. November 1612), ein Sohn des Johann Dryander.[1]

Ab 1550 Studium der Theologie in Marburg, ab 1559 Kaplan in Marburg, Mitverfasser der hessischen Kirchenordnung 1566. Durch Graf Johann VI. von Nassau-Dillenburg 1569 als Pfarrer nach Herborn berufen. Als Superintendent der Grafschaft Nassau-Dillenburg (ab 1572) begründete er hier das reformierte Kirchenwesen. Verfasser der nassauischen Kirchenagende 1574, die den Übergang vom lutherischen zum kalvinistischen Bekenntnis vorbereitete, ab 1578 Hofprediger und Kirchenrat in Dillenburg, 1579 bis 1581 Pfarrer zu Wilnsdorf. Wegen Ehebruchs, dessen er sich selbst beschuldigte, 1582 auf Burg Liebenscheid gefangen gesetzt. 1583 Pfarrer in Leer/Ostfriesland, ab 1584 in Emden, 1590 bis 1597 in Neuhausen bei Worms, ab 1597 in Neckarelz.

Literatur

  • Renkhoff, Otto: Nassauische Biographie. Wiesbaden, 1992, S. 223.
  • Friedrich Wilhelm Cuno: Noviomagus, Gerhard Eobanus Geldenhauer, genannt. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 24, Duncker & Humblot, Leipzig 1887, S. 47.

Einzelnachweise

  1. Hessische Biografie


Kategorien: Person (Emden) | Person (Marburg) | Geboren 1537 | Gestorben 1614 | Person der Reformation | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard Eobanus Geldenhauer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.