Gerhard Commichau - LinkFang.de





Gerhard Commichau


Gerhard Commichau (* 17. August 1933 in Wittenberg) ist ein deutscher Rechtsanwalt.

Leben

Gerhard Commichau ist der zweite Sohn des Arztes Dr. Rudolph Commichau und seiner Ehefrau Elisabeth, geb. Fahr. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.[1]

Er besuchte das Freiherr vom Stein-Gymnasium in Oldenburg in Holstein und erlangte dort 1953 sein Abitur. Nach Studienaufenthalten in Erlangen und Hamburg legte er 1956 und 1960 die juristischen Staatsexamen ab und wurde 1960 zum Dr. iur. promoviert. 1961 trat er in Hamburg als Rechtsanwalt in die damalige Sozietät Dres. Burchard-Motz, Deuchler, Krauel ein.[2] Er war beratend und forensisch im Wirtschaftsrecht tätig und machte sich vor allem auf dem Gebiet des Börsenrechts einen Namen. Viele Jahre war Commichau Justiziar des Bundesverbandes der Kursmakler an den deutschen Wertpapierbörsen.[3]

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Ausbildung und Berufsstand

Commichau übernahm von 1978 bis 1988 verschiedene Lehraufträge in den Fachbereichen für Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg sowie Seminare an der Deutschen Anwaltsakademie. Er war Mitglied im Vorstand des Deutschen Anwaltvereins sowie Vorsitzender des Kuratoriums der Deutschen Anwaltsakademie und von 1985 bis 1990 Chef der Deutschen Delegation im Rat der Anwaltschaften der Europäischen Gemeinschaft - CCBE. Besonders engagierte sich Commichau für die ostdeutsche Anwaltschaft, indem er bereits Anfang 1990 die Vereinigung ADIUVAT - Anwaltschaft hilft Anwaltschaft e.V. mit gegründet und intensiv gefördert hat.[4] Commichau verfasste eine Vielzahl von Fachaufsätzen zur Juristenausbildung und zum Börsenrecht sowie Lehrbücher zur Anwaltstätigkeit und zum Kartellrecht.

Gemeinnützigkeit

Commichau übte mehr als 16 verschiedene Ehrenämter in Stiftungen und Fördervereinen aus. Er war unter anderem Ehrenritter (1981), Rechtsritter (1989) und von 1990 bis 2001 Regierender Kommendator der Hamburgischen Kommende des Johanniterordens, Mitglied im Vorstand der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Hamburg, der Daniel Schutte-Stiftung zu Hamburg und verschiedener weiterer Stiftungen, die Altenwohnplätze und Pflegeplätze unterhalten sowie im Kuratorium des Krankenhauses Alten Eichen und der Stiftung St. Elisabeth für behinderte Kleinkinder. Ferner war Commichau Vorsitzender der Wissenschaftsstiftungen Johanna und Fritz Buch Gedächtnisstiftung und Esche Schümann Commichau Stiftung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. Deutsches Geschlechterbuch, 2. Obersächsischer Band, Band 215, ISBN 3-7980-0215-0, S. 160ff.
  2. Treue, Wilhelm, Rechts-, Wirtschafts- und Steuerberatung in zwei Jahrhunderten, Esche Schümann Commichau, Zur Geschichte einer hamburgischen Sozietät, 3. Auflage 1997, ISBN 3-00-001424-1, S. 28 ff, 53 ff
  3. von Dietze, Philipp, Gerhard Commichau zum 70sten Geburtstag, NJW 2003, S. 2367; Ihonor, Daniel, Gerhard Commichau zum 75sten Geburtstag, NJW 2008, S. 2490
  4. Commichau, Gerhard, ADIUVAT - Anwaltschaft hilft Anwaltschaft e.V. gegründet, NJW 1990, S. 1100; vgl. auch Busse, Deutsche Anwälte, Berlin 2010, Seite 519


Kategorien: Kommendator (Johanniterorden) | Geboren 1933 | Rechtsanwalt (Deutschland) | Rechtswissenschaftler (21. Jahrhundert) | Rechtswissenschaftler (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard Commichau (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.