Georghausen - LinkFang.de





Georghausen


Georghausen
Gemeinde Lindlar
Höhe: 125 m ü. NN
Postleitzahl: 51789
Vorwahl: 02266

Lage von Georghausen in

Die Ortschaft Georghausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Lindlar, Oberbergischer Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Lage und Beschreibung

Georghausen liegt westlich von Lindlar im Sülztal.

Geschichte

1466 wurde sowohl der Ort als auch die Burg Georghausen und eine Mühle das erste Mal als "Georghausen" urkundlich erwähnt. Dort wird der Erwerb und der Bau des Hauses Georghausen erwähnt, was jedoch schon vor diesem Zeitpunkt stattgefunden haben muss. Georghausen war ein landesherrliches Lehen im Amt Steinbach, auf dem das Amt des Rentmeisters ausgeübt wurde. Dem Rentmeister unterstanden außer dem Herrensitz Georghausen Höfe in Hohkeppel, Vellingen, Luttersiefen, Berghausen, Klefhause, Halfenslennefe, Herkenhähn, Öldorf, Engeldorf und KLef bei Overath.

1490/91 wurde eine neue Zugbrücke für die Wasserburg gebaut und um 1500 wurde das Haus, das ein Schieferdach trug, erweitert. Ferner wurde erwähnt, dass sich in Georghausen eine Burgkapelle befand.

Von 1778 bis 1789 gehörte Georghausen der Zisterzienserabtei Düsselthal.

1830 wurde in der "Topographisch-Statistischen Beschreibung der Königlich-Preußischen Rheinprovinz" vermerkt, der Rittersitz Georghausen habe eine Mühle und 56 Einwohner.

Das steinerne Standbild des Hl. Johann von Nepomuk wurde 1904 von Drensteinfurth nach Georghausen gebracht und steht seither bei der Georghausener Mühle auf der Brücke.

Seit 1951 dient die Burganlage als Restaurant und Clubheim einer Golfanlage.

Sehenswert ist die denkmalgeschützte Alte Schlossmühle

Verkehr

Eisenbahn

Auf der Bahnstrecke Köln-Mülheim–Lindlar erfolgte 1912 die Freigabe der Teilstrecke von Immekeppel nach Lindlar. Zu dieser Zeit fuhren die Züge nach Lindlar weiter, ohne in Georghausen zu halten. Während des Zweiten Weltkriegs kamen Flüchtlinge aus Köln, die sich um eine Haltestelle in ihrer neuen Heimat bemühten. Das führte dazu, dass in Georghausen 1943 ein Haltepunkt eingerichtet wurde, der bis zur Stilllegung der Strecke erhalten blieb. Die Eisenbahn kreuzte die Straße vor den Fachwerkhäusern, Fahrkarten konnte man in der Mühle (hinten im Bild) kaufen.[1]

Buslinien

Haltestelle Georghausen:

  • VRS (OVAG) Linie 335 Scheel - Frielingsdorf - Lindlar - Linde - Biesfeld - Bergisch Gladbach (Werktags ca. alle zwei Stunden, Samstagsverkehr, Sonntags zwei Fahrten. Kein Abend- und Nachtverkehr)
  • VRS (KWS) Linie 401 Industriegebiet Klause - Lindlar - Schmitzhöhe - Kürten Schulzentrum (nur Schulverkehr, an Schultagen zwei Fahrten)
  • VRS (KWS) Linie 408 Kürten - Offermannsheide - Biesfeld - Kürten(nur Schulverkehr, an Schultagen zwei Fahrten)

Einzelnachweise

  1. Bernd Franco Hoffmann: Die Sülztalbahn, Hrsg. Geschichtsverein Rösrath e. V., Rösrath 2012, S. 100 f. ISBN 978-3-922413-65-3

Weblinks

 Commons: Georghausen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ortsteil von Lindlar

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Georghausen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.