Georges Miez - LinkFang.de





Georges Miez


Medaillenspiegel

Turner

Schweiz Schweiz
Olympische Sommerspiele
Gold 1928 Amsterdam Reck
Gold 1928 Amsterdam Einzelmehrkampf
Gold 1928 Amsterdam Mannschaftsmehrkampf
Gold 1936 Berlin Bodenturnen
Silber 1928 Amsterdam Seitpferd
Silber 1932 Los Angeles Bodenturnen
Silber 1936 Berlin Mannschaftsmehrkampf
Bronze 1924 Paris Mannschaftsmehrkampf

Georges Miez (* 2. Oktober 1904 in Töss, heute Winterthur; † 21. April 1999 in Savosa), bürgerlich Georg Miez, war ein Schweizer Turner. Mit insgesamt vier Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille ist er der bisher erfolgreichste Olympiateilnehmer der Schweiz.

Geboren wurde er mit dem deutschen Vornamen Georg, nahm an den Wettkämpfen mit dem französischen Vornamen Georges teil und war später in seiner Wahlheimat, dem Tessin, als Giorgio bekannt. Er wuchs im Dachstock eines Bauernhauses im Quartier Eichliacker im damals noch eigenständigen Töss auf. Begonnen mit dem vereinsmässigen Turnsport hat Miez mit 13 Jahren beim TV Töss, wo er auch Melchior Wezel kennenlernte, der mit ihm später auch die Olympischen Spiele 1924 besuchen sollte. Nach seiner Schulzeit absolvierte er eine Lehre bei der «Loki», wollte jedoch von Anfang an später nicht auf dem Beruf bleiben. Bereits während seiner Lehrzeit besuchte er diverse Turnfeste, so feierte mit 18 Jahren in Kreuzlingen mit dem Gewinn des Interkantonalen Turnfest seinen ersten Turniersieg.

Seine lange olympische Karriere begann er als 19-Jähriger an den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris. Er nahm an allen neun Wettkämpfen teil, gewann aber nur eine Bronzemedaille als Mitglied der Schweizer Mehrkampfmannschaft; ausserdem wurde er Fünfter am Reck.

Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, wo er dreimal Gold und einmal Bronze holte. Er gewann die Wettkämpfe am Reck, im Einzelmehrkampf und im Mannschaftsmehrkampf sowie die Silbermedaille am Seitpferd, knapp hinter seinem Schweizer Mannschaftskameraden Hermann Hänggi. Daneben erreichte er einen vierten Rang im Pferdsprung.

An den Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles war er der einzige Schweizer Turner, was seine Teilnahmemöglichkeiten einschränkte. Als er in seiner besten Disziplin, am Boden, nur die Silbermedaille gewann, verzichtete er auf weitere Wettkämpfe. In Berlin an den Olympischen Sommerspielen 1936 gewann Miez schliesslich noch die Goldmedaille am Boden sowie Silber im Mannschaftsmehrkampf.

Miez wurde ausserdem 1934 in Budapest Weltmeister am Boden. Später setzte er sich engagiert für den Turnsport ein, insbesondere für den Jugendsport und dafür, dass Frauen Sport treiben konnten.

Literatur

  • Nicolas Hermann: Georg Miez. Rekord-Olympiasieger aus Winterthur. 2010, S. 29 (winterthur-glossar.ch [PDF]).
  • Georges Miez: Meine Erinnerungen vom Jungturner bis zum Olympischen Zehnkampf-Sieger im Kunstturnen: für die Sportjugend geschrieben., Miez Verlag, Lugano Paradiso 1989.

Weblinks


Kategorien: Sportler (Winterthur) | Turner (Schweiz) | Weltmeister (Turnen) | Gestorben 1999 | Geboren 1904 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1936 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1932 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1928 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1924 | Olympiasieger (Turnen) | Olympiateilnehmer (Schweiz) | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Georges Miez (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.