George W. Atkinson - LinkFang.de





George W. Atkinson


George Wesley Atkinson (* 29. Juni 1845 in Charleston, West Virginia; † 4. Juli 1925 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1897 bis 1901 der zehnte Gouverneur des Bundesstaates West Virginia.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

George Atkinson besuchte nach der Grundschule die Ohio Wesleyan University und die Howard University in Washington, an der er Jura studierte. Er vervollständigte seine Ausbildung an drei weiteren renommierten Hochschulen in Ohio und Tennessee. Nachdem er zwischen 1870 und 1876 als Leiter der dortigen Poststelle amtiert hatte, zog er nach Wheeling. Dort arbeitete er als Anwalt und als Herausgeber der Zeitung „Wheeling Evening Standard“. Zwischen 1879 und 1881 war er Angestellter der US-Steuerbehörde und anschließend bis 1885 amtierte er als US Marshal für den Bereich von West Virginia. Zwischen 1890 und 1891 war Atkinson als Mitglied der Republikanischen Partei Kongressabgeordneter in Washington. Er lehnte eine Wiederwahl in den Kongress 1890 ab und kehrte nach Wheeling zu seiner Anwaltskanzlei zurück. Bis 1896 gab er die Zeitung „West Virginia Journal“ heraus. Im Jahr 1896 wurde er von seiner Partei zum Kandidaten für die Gouverneurswahlen ernannt.

Gouverneur von West Virginia

Nach seinem Wahlsieg wurde Atkinson der erste republikanische Gouverneur von West Virginia seit 1871. Trotzdem unterschied sich seine Politik kaum von der seiner demokratischen Amtsvorgänger. Er förderte das industrielle Wachstum und setzte sich für die weitere Verbesserung der Infrastruktur ein. Damals wurden die ersten kostenlosen öffentliche Büchereien eingerichtet. Aber auch die Fürsorge für Kinder und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Land standen auf seiner Prioritätsliste. Ansonsten verlief seine Amtszeit unspektakulär und ohne außergewöhnliche Vorfälle.

Weiterer Lebensweg

Nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit am 4. März 1901 unterstützte Atkinson wohltätige Organisationen. So wurde er Präsident der „Children’s Home Society of West Virginia“. Zwischen 1901 und 1905 war er Bundesstaatsanwalt für den südlichen Teil seines Bundesstaates. Zwischen 1905 und 1916 war er Richter am Court of Claims, einem Bundesgericht in Washington. Außerdem verfasste er mehrere Bücher über seinen Heimatstaat West Virginia. Nach 1916 zog er sich aus dem öffentlichen Leben zurück. Er starb 1925 in Charleston. George Atkinson war zweimal verheiratet und hatte insgesamt vier Kinder.

Weblinks


Kategorien: Gouverneur (West Virginia) | Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für West Virginia | Richter (United States Court of Claims) | United States Marshal | Mitglied der Republikanischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1925 | Geboren 1845 | Rechtsanwalt (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/George W. Atkinson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.