George Sachs (Mediziner) - LinkFang.de





George Sachs (Mediziner)


George Sachs (* 26. August 1935 in Wien) ist ein Physiologe und Gastroenterologe an der University of California, Los Angeles.

Leben

1938 verließ Sachs’ Familie Österreich und ließ sich in Edinburgh nieder. Sachs schloss 1960 sein Medizinstudium an der University of Edinburgh ab. Von 1961 bis 1962 übernahm er erste Lehrtätigkeiten am Albert Einstein College of Medicine in New York City. 1962/1963 war er Forschungsassistent an der Columbia University in New York City. Anschließend ging Sachs als Professor für Innere Medizin und Physiologie (1963 Assistant Professor, 1965 Associate Professor, 1970 ordentlicher Professor) an die University of Alabama at Birmingham. 1974 wurde er zusätzlich Direktor des Instituts für Membran-Biologie, 1979 zusätzlich Professor für Biophysik. 1980 erwarb er einen Ph.D. in Biochemie an der University of Edinburgh. 1982 wechselte Sachs als Professor für Innere Medizin und Physiologie und Direktor des Zentrums für Ulkus-Forschung an die University of California, Los Angeles. 1987 erwarb Sachs noch einen M.D. an der Universität Göteborg in Schweden.

Wirken

Sachs’ Arbeiten sind ein Beispiel für eine Forschung „vom Labor ans Krankenbett“. Sachs entdeckte die Protonen-Kalium-Pumpe in der Magenschleimhaut und war an der Entwicklung der Protonenpumpenhemmer beteiligt, die die Behandlung von säurevermittelten Erkrankungen wie Refluxösophagitis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren revolutioniert und die operative Therapie des Magengeschwürs faktisch abgeschafft haben. Sachs befasst sich weiterhin mit translationaler Forschung und beschäftigt sich mit der Pathophysiologie von Erkrankungen des Magens und der Verbesserung ihrer Behandlungsmethoden.

Auszeichnungen

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. George Sachs MB, ChB, DSc, MD bei der Gairdner Foundation (gairdner.org); abgerufen am 15. Dezember 2012


Kategorien: Gastroenterologe | Hochschullehrer (Alabama) | Hochschullehrer (University of California, Los Angeles) | Träger des Canada Gairdner International Award | Geboren 1935 | Mann | Physiologe | Mediziner (21. Jahrhundert) | Mediziner (20. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/George Sachs (Mediziner) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.