Generatorpotential - LinkFang.de





Rezeptorpotential

(Weitergeleitet von: Rezeptorpotential)

Das Rezeptorpotential (lateinisch receptor ‚Aufnehmer‘, ‚Empfänger‘ und lateinisch potentialis ‚nach Vermögen‘, ‚tätig wirkend‘) – oft wird Generatorpotential als Synonym verwendet – bezeichnet eine membranelektrische Antwort der Rezeptoren auf einen Reiz.

Einige Autoren unterscheiden zwischen Rezeptorpotential und Generatorpotential: Eine Depolarisation in der Membran eines sensorischen Neurons wird Generatorpotential genannt. Ein Rezeptorpotential wird hingegen in der Membran einer Rezeptorzelle hervorgerufen.[1]

Das Rezeptorpotential ist eine unmittelbare Folge des Transduktionsprozesses, der Umwandlung von Reizenergie in körpereigene Erregung. Der Verlauf des Rezeptorpotentials bei Anwendung eines standardisierten Reizes (z. B. der Sprungreiz) ist für die verschiedenen Rezeptoren unterschiedlich. Typisch ist ein aus einem Proportional- und Differentialanteil (siehe Differentialquotientenempfindlichkeit, Proportionalverhalten) zusammengesetztes Potential.

Das Rezeptorpotential ist meist eine Folge der Öffnung von Natriumkanälen (die Ausschüttung der Natrium-Ionen ist die eigentliche Erregung) in der Rezeptorzelle. Eine Ausnahme bildet das Rezeptorpotential der Fotorezeptoren, bei denen das eigentliche Rezeptorpotential eine durch Schließen der Natriumkanäle ausgelöste Hyperpolarisation ist.

Das Rezeptorpotential folgt nicht dem Alles-oder-nichts-Gesetz, d. h. es wächst graduell mit der Stärke des Reizes. Bei dem Erreichen eines bestimmten Schwellenwertes (Schwellenpotential) erfolgt dann ein Aktionspotential, welches aber (wie fast alle Aktionspotentiale) dem Alles-oder-nichts-Gesetz folgt. Ebenfalls besitzt das Rezeptorpotential keine Refraktärzeit.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Christopher D. Moyes, Patricia M. Schulte: Tierphysiologie. Pearson Studium, München 2008, ISBN 978-3-8273-7270-3, S. 279 (englisch: Principles of Animal Physiology. Übersetzt von Monika Niehaus, Sebastian Vogel).

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rezeptorpotential (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.