Gemeiner Flugdrache - LinkFang.de





Gemeiner Flugdrache


Gemeiner Flugdrache

Systematik
ohne Rang: Toxicofera
ohne Rang: Leguanartige (Iguania)
Familie: Agamen (Agamidae)
Unterfamilie: Draconinae
Gattung: Flugdrachen (Draco)
Art: Gemeiner Flugdrache
Wissenschaftlicher Name
Draco volans
Linnaeus, 1758

Der Gemeine Flugdrache (Draco volans L.) ist eine kleine Agame aus den tropischen Regenwäldern Südostasiens, die dort in Hinterindien, auf Sumatra, Java und Kalimantan verbreitet ist. Gelegentlich finden sie sich auch in Sekundärwäldern und Plantagen.

Merkmale

Die Flugdrachen werden 20 Zentimeter lang, wovon der dünne Schwanz mehr als die Hälfte ausmacht. Männchen haben einen flachen Rückenkamm, und eine große, orangefarbene Kehlfalte, die bei den Weibchen blau und kleiner ist. Die von freien Rippen gestützte, orange-schwarz gestreifte Flankenhaut ermöglicht es den Tieren zwischen Bäumen zu gleiten. Sie wird auch beim Drohverhalten gespreizt.

Lebensweise

Der Gemeine Flugdrache hält sich auf Bäumen in Höhen von einem bis 20 Metern auf und geht nur zur Eiablage auf den Boden. Er ernährt sich vor allem von baumbewohnenden Ameisen. Seine Gleitflüge haben eine durchschnittliche Weite von 20 bis 30 Metern, dabei beträgt der Höhenverlust 5 bis 8 Meter. Die Maximalweite soll 60 Meter betragen. Der Gleitflug wird durch Drehungen des Schwanzes stabilisiert. Durch Schwanzbewegungen und eine Änderung der Flughautstellung ist auch das Ansteuern von Zielen und das Ausweichen von Hindernissen möglich.

Fortpflanzung

Flugdrachen legen ihre Eier in den Bodengrund. Im Tierpark Berlin entnahm man einem gerade verendeten Flugdrachenweibchen drei Eier. Die frisch geschlüpften Jungtiere hatten eine Kopf-Rumpf-Länge von 2,5 bis 2,6 und eine Schwanzlänge von 4 bis 4,2 Zentimeter. Sie waren rindenfarben, hatten einen braunschwarzen Kopf und geringelte Schwänze. Eine Aufzucht gelang nicht. Alle bisher in Gefangenschaft gehaltenen Flugdrachen starben nach kurzer Zeit.

Literatur

  • Manfred Rogner: Echsen. Haltung, Pflege und Zucht im Terrarium. Band 1: Geckos, Flossenfüße, Agamen, Chamäleons und Leguane. Ulmer, Stuttgart 1992, ISBN 3-8001-7248-8.

Weblinks

 Commons: Draco volans  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Agamen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner Flugdrache (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.