Geheimrat Dr. Oldenburg - LinkFang.de





Geheimrat Dr. Oldenburg


Geheimrat Dr. Oldenburg
Synonyme Geheimrat Oldenburg, Oldenburg

Art Kulturapfel (Malus domestica)
Herkunft Geisenheim, Hessen (Deutschland)
Institut Höhere Lehranstalt für Obstbau
Züchtungsjahr 1897
Abstammung

Kreuzung aus
Minister von Hammerstein × Baumanns Renette

Liste von Apfelsorten

Geheimrat Dr. Oldenburg ist eine Apfelsorte, die 1897 an der damaligen Höheren Lehranstalt für Obstbau zu Geisenheim gezüchtet wurde. Es handelt sich dabei um eine Kreuzung aus den Sorten Minister von Hammerstein und Baumanns Renette. Synonyme sind Geheimrat Oldenburg und Oldenburg.

Baum

Der Baum benötigt gute Böden und Düngung und bildet dort eine mittelgroße, lichte Krone aus. Zwar setzt der Ertrag auch auf schlechteren Böden sehr früh und auch noch einigermaßen reichhaltig ein, aber der Baum zeigt hier ein zu geringes Wachstum und eine stärkere Empfindlichkeit gegen Obstbaumkrebs. Eine geschützte Lage ist auch wegen der geringen Sturmfestigkeit der Früchte von Vorteil, eine Verwendung als Hecke ist nicht sinnvoll.

Frucht und Nutzung

Die Äpfel der Sorte Geheimrat Dr. Oldenburg sind mittelgroße, hochgebaute Tafelfrüchte mit gelbgrüner, auf der Sonnenseite teils kräftig roter Schale. Das Fruchtfleisch ist locker und saftig. Der Geschmack ist fein süßsäuerlich. „Selbst auf guten Standorten ist die geschmackliche Qualität der Äpfel bescheiden“.[1] Die Erntereife beginnt im September, während die Genussreife von Oktober bis über den Dezember geht.

Literatur

Bildergalerie

Weblinks

 Commons: Geheimrat Dr. Oldenburg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kathrin Schröter: Geheimrat Oldenburg. Ökologischer Lehrgarten, Pädagogische Hochschule Karlsruhe (Unterrichtshilfe; online , PDF, 927 kB; abgerufen am 11. November 2014).

Kategorien: Apfelsorte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Geheimrat Dr. Oldenburg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.