Gehege - LinkFang.de





Gehege


Ein Gehege (auch Tiergehege oder Zwinger) ist ein abgezäuntes Areal, welches der Unterbringung von Tieren dient. Ein Gehege kann aus einem Käfig aus Draht, Holz oder einer Steinummauerung bestehen. Gehege können Lauftiere abgrenzen, bei Vieh ist die Bezeichnung Viehgatter oder Pferch üblich. Gehege für flugfähige Vögel nennt man Volieren.

Gehege sollen verhindern, dass die Tiere ins Umland entweichen. Gehege werden aus unterschiedlichen Gründen angelegt. Sie können die darin lebenden Tiere schützen (beispielsweise vor Raubwild). In anderen Fällen sollen die Tiere in dem umgrenzten Raum gehalten werden, um jederzeit Zugriff auf diese zu haben. So gibt es seit dem Mittelalter Gehege für die Jagd wie beispielsweise den Saupark Springe. Heute gibt es Tiergehege vor allem in Wildparks und Zoos, wo Tiere zur Anschauung gezeigt werden. Wenn die Haltung artgerecht ist, sind Tiergehege eine gute Möglichkeit für Menschen aus der Stadt, sich mit Tieren und deren Lebensweise vertraut zu machen.

Situation beim Haushund

In Deutschland gibt es eine Tierschutz-Hundeverordnung (so genannte Zwingerverordnung). Dort ist in § 6 zur Zwingerhaltung folgendes geregelt:

  • In einem Zwinger muss dem Hund entsprechend seiner Widerristhöhe folgende uneingeschränkt benutzbare Bodenfläche zur Verfügung stehen, wobei die Länge jeder Seite mindestens der doppelten Körperlänge des Hundes entsprechen muss und keine Seite kürzer als zwei Meter sein darf:
    • Widerristhöhe bis 50 cm → Bodenfläche mindestens 6 m²
    • Widerristhöhe von 50 bis 65 cm → Fläche mindestens 8 m²
    • Widerristhöhe über 65 cm → Fläche mindestens 10 m²
  • Für jeden weiteren Hund, der in demselben Zwinger gehalten wird, ist zusätzlich die Hälfte der für einen Hund angegebenen Bodenfläche vorgeschrieben.
  • Abweichend von den oben stehenden Anforderungen gilt:

Hunde, die sich regelmäßig (5 Tage pro Woche den überwiegenden Teil des Tages) außerhalb des Zwinger aufhalten, benötigen eine uneingeschränkt benutzbare Zwingerfläche von mindestens 6 m².

Da die Hundehütte selbst von der Grundfläche abgezogen wird, empfehlen Hersteller eine Zwingergröße von mindestens 8 m².

Verwendung des Begriffs „Gehege“ in anderen Zusammenhängen

"Dohren-Gehege" Ortsteil von Dohren (Nordheide)

Das Niendorfer Gehege ist ein Stadtwald in Hamburg-Niendorf.

"Ballgehege" wird ein mit tennisballgroßen Plastikbällen gefüllter Pool genannt, in dem Kinder spielen können. Durch die Lücken zwischen den Bällen ist auch beim Verstecken und „Abtauchen“ problemloses Atmen möglich. Ballgehege sind oft in Kaufhäusern oder Rastplätzen im „Kinderparadies“ zu finden.

Literatur

Weblinks

 Wiktionary: Gehege – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Siehe auch


Kategorien: Künstliche Tierbehausung | Zootierhaltung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gehege (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.