Gegner - LinkFang.de





Gegner


Dieser Artikel erläutert den Begriff Gegner im Sinne von Konkurrenz beziehungsweise im Zusammenhang eines Kampfes; zu anderen Bedeutungen siehe Gegner (Begriffsklärung).

Ein Gegner ist jemand, der einem anderen im Kampf gegenübersteht oder der etwas ablehnt. Der Kampf kann auch im übertragenen Sinne gemeint sein, beispielsweise im Sport (Wettkampf) oder in der Politik (Wortgefecht). Auch der wirtschaftliche Wettbewerb wird gelegentlich als Kampf erlebt, und ein Konkurrent so als Gegner bezeichnet.

Mit dem Begriff des Gegners wird mehr das sachliche Verhältnis zu einer Person/Personengruppe und nicht vorrangig die emotionale Komponente beschrieben – im Unterschied zum Begriff des Feindes, Feindschaft ist das Gegenteil von Freundschaft. Doch kann ein Kriegsgegner eine der kämpfenden Parteien sein. Der gleiche Ausdruck wird aber auch verwendet für jemanden, der sich gegen den Krieg wendet. In gehobenem Sprachgebrauch wird ein Gegner – insbesondere bei langwierigen Auseinandersetzungen um unterschiedliche Zielvorstellungen – auch Gegenspieler oder Antagonist genannt.[1]

Gegner, die sich im Kampf gegenüberstehen

Gegner im ersten Sinne (Kontrahenten) scheinen sich zu bekämpfen, doch sie haben auch gemeinsame Interessen. Mögliche Handlungen und Strategien der Gegner werden von der Spieltheorie untersucht. Dabei gibt es Kämpfe, deren Gewinn als Summe Null ergibt (Nullsummenspiele), und solche, deren Gewinn nicht Null ergibt.

Selbst bei erbitterter Gegnerschaft ist aber Kooperation möglich und wird angewendet. So werden Kämpfe üblicherweise nach bestimmten Regeln ausgeführt.

Gegner, die etwas ablehnen

Letztlich sind auch Gegner im Sinne der Ablehnung bestimmter Gegebenheiten Gegner, die einer anderen Partei gegenüberstehen. Gegner der Luftverschmutzung stehen nicht der Luftverschmutzung, sondern den Luftverschmutzern gegenüber. Gegner im Krieg stehen sich gegenüber. Gegner des Krieges lehnen den Krieg ab und stehen damit den kriegsführenden Parteien und deren Politikern gegenüber. Leidtragende eines Kampfes anderer Parteien lehnen ihn meist ab.

Gewinnmaximierung

Beide Arten von Gegnern versuchen zu gewinnen, sie streben nach einer optimalen Strategie, um ein Maximum an Gewinn zu erzielen. Dabei versuchen sie, den jeweils anderen daran zu hindern, seinerseits ein Maximum zu erzielen. Oft ist der erzielbare Gewinn dann kleiner, als wenn sie zusammenarbeiten würden.

Sehr ausführlich wird dies am Beispiel des Gefangenendilemmas untersucht.

Siehe auch

  Wikiquote: Gegner – Zitate
 Wiktionary: Gegner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweis

  1. Antagonist. In: Duden online . Abgerufen am 16. Juli 2015.

Kategorien: Konflikte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gegner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.