Gaspendelung - LinkFang.de





Gaspendelung


Ein Gaspendelsystem ist eine tanktechnische Einrichtung zur Reduktion von flüchtigen organischen Verbindungen (englisch: VOC, volatile organic compounds) bei der Verteilung und Lagerung von Ottokraftstoffen bei Tankstellen und -lagern (STAGE I).

Durch eine Rückführungsvorrichtung wird beim Umfüllen von Ottokraftstoffen in Lagertanks der verdrängte Teil des Kraftstoff-Luft-Gemisches - der sich im Lagertank oberhalb des flüssigen Ottokraftstoffs befindet - in die Tanks des an- bzw. abliefernden Tankkraftwagens (TKW) zurückgeführt. Diese Maßnahme trägt - wie die Gasrückführung - in erheblichem Maße zu einer Verminderung der Emissionen von Kohlenwasserstoffen bei.

TKW dürfen Kraftstoff generell nur durch die Schwerkraft in Lagertanks ablassen. Eine aktive Unterstützung durch eine motorgetriebene Pumpe oder Ähnliches ist gesetzlich verboten. Die im Lagertank verdrängten Kraftstoffdämpfe werden über eine zweite Leitung (die Pendelleitung) in die Tanks des TKW zurückgeführt.

Die gesetzlichen Anforderungen an ein solches Gaspendelsystem sind in der Bundesrepublik Deutschland in der Zwanzigsten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung zur Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen beim Umfüllen und Lagern von Ottokraftstoffen - 20. BImSchV) vom 27. Mai 1998 (BGBl. I S. 1174) geregelt (zuletzt geändert am 24. April 2012, BGBl. I S. 661). Durch diese Verordnung wird die Richtlinie 94/63/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 20. Dezember 1994 in deutsches Recht umgesetzt.

Weblinks

Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Tankstellenwesen | Recycling

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gaspendelung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.