Gammelstad - LinkFang.de





Gammelstad


Gammelstad

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Norrbotten
Gemeinde (kommun): Luleå
Koordinaten:
Einwohner: 4.960 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 6,20 km²
Bevölkerungsdichte: 800 Einwohner je km²

Gammelstad (auch Gammelstaden: die Alte Stadt) ist das alte Zentrum der nordschwedischen Stadt Luleå in der Provinz Norrbotten. Das Kirchendorf gehört zum Weltkulturerbe.

Geschichte

Vor 1000 Jahren war das heutige Gammelstad eine kleine Insel im Mündungsdelta des Luleälven. Im 12. Jahrhundert wurde Gammelstad Zentrum der Kirchengemeinde, die sich entlang der Flüsse Kalixälv, Luleälv und Råneälv von den Bergen bis zur Küste erstreckte.

Nach dem Frieden von Nöteborg im Jahre 1323 waren Schweden und Russland uneinig über den Grenzverlauf im Norden. Der schwedische Staat versuchte, die Gegend um den Luleälven stärker in das Reich einzubeziehen. Priester wurden in den Norden gesandt, und einfache Holzkirchen wurden gebaut. 1339 wurde der erste Gottesdienst in Luleå gehalten. Die Provinz Norrbotten wurde ein Teil des Schwedischen Königreiches mit schwedischen Gesetzen und Steuern.

Die heute existierende imponierende Steinkirche wurde während des 13. Jahrhunderts begonnen und zeugt vom ökonomischen Wohlstand der Gemeinde, der vom Handel mit Fellen und Lachs herrührte. Durch einen Erlass wurde im 15. Jahrhundert bestimmt, dass jeglicher Handel in Schweden auf Städte beschränkt wird, wo er besteuert werden konnte. 1621 wurde Luleå an der Stelle des alten Handelsplatzes gegründet. Bereits 28 Jahre nach der offiziellen Stadtgründung, im Jahre 1649, versandete der Hafen durch die im Norden von Schweden besonders stark zu spürende skandinavische Landhebung. Daraufhin wurde die Stadt Luleå an der Stelle, an der sie sich heute befindet, erbaut.

Gammelstads kyrkstad

Rund um die Kirche ist das Kirchendorf von Gammelstad zu finden. Es ist eine Siedlung von 400 Hütten (kyrkstugor), in denen die Bewohner der Gemeinde übernachten konnten, wenn sie zum Gottesdienst nach Luleå kamen. Das Kirchendorf von Gammelstad gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Heute sind in Schweden nur noch wenige solcher Kirchendörfer erhalten. Andere Beispiele sind das rund 60 km südlich gelegene Öjebyn in Piteå oder Rättvik am Siljan.

Bilder

Weblinks

 Commons: Gammelstad  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.

Kategorien: Welterbe in Schweden | Gemeinde Luleå

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gammelstad (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.