Galvaniseur - LinkFang.de





Galvaniseur


Galvaniseur ist in Deutschland ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Er wird ohne weitere Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in Industrie und Handwerk angeboten. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

In der Schweiz ist die Bezeichnung Galvaniker üblich.

Berufsinhalt

Galvaniseure (seit August 2005 neue Berufsbezeichnung Oberflächenbeschichter) sind Fachkräfte des Handwerks oder der Industrie. Sie sind in der Lage, in meist wässrigen Lösungen von Salzen, Metalle auf leitende und nichtleitende Grundwerkstoffe aufzubringen. Diese Metallschichten sollen den Werkstoffen bestimmte Eigenschaften vermitteln, die der Untergrundwerkstoff selbst nicht erreicht. Dies sind Verbesserungen der Eigenschaften in seiner Optik, seiner Mechanik, seiner Korrosionsbeständigkeit, seiner Formgebung.

Die Galvaniseure sind in der Lage, Elektrolyte so in ihren Zusammensetzungen zu verändern, dass bestimmte Eigenschaften von Metallen bevorzugt entwickelt werden und die so entstandenen Eigenschaften des Überzugmetalls dem Basisgrundstoff zugutekommen. Ein bekanntes Beispiel hierfür sind die Härte und Kratzbeständigkeit des Chroms auf relativ weichen und empfindlichen Kunststoffen.

Galvaniseure beschichten mit Hilfe der Galvanotechnik Metall-, Kunststoff- und andere Werkstoffoberflächen, um deren Eigenschaften zu verbessern. Sie bereiten galvanische Bäder vor, prüfen deren Funktionsfähigkeit und Zusammensetzung und bedienen die speziellen Galvanikanlagen, in denen sie in einer Vielzahl von Reinigungs-, Beschichtungs- und Nachbehandlungsbädern (Galvanik) die zu beschichtenden Werkstoffe metallisieren.

Das Galvanisieren beinhaltet häufig auch eine sehr gute mechanische Vorbearbeitung der zu beschichtenden Bauteile. Deshalb bezeichnet sich der Meister dieses Handwerks in Deutschland als Meister im Galvaniseur- und Metallschleiferhandwerk [1] oder ab 1. Januar 2015 einfach als Meister im Galvaniseur-Handwerk.[2]

Ausbildung in der Schweiz

Oberflächenpraktiker EBA

Die Ausbildung zum Oberflächenpraktiker dauert zwei Jahre.

Es gibt drei Fachrichtungen:[3]

Oberflächenbeschichter EFZ

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Pro Woche wird ein Tag die Berufsfachschule besucht. Bei sehr guten Leistungen kann parallel die Berufsmatur besucht werden.

Mit Bestehen der Abschlussprüfung erhält man das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Oberflächenbeschichter/in.

Frühere Berufe

Galvaniker

Der Galvaniker war der Vorgängerberuf zum Oberflächenbeschichter EFZ und dauerte drei Lehrjahre. Übergangsbestimmungen gelten bis 31. Dezember 2015.[4]

Feuerverzinker

Der Vorgänger vom Oberflächenpraktiker EBA war die dreijährige Lehre zum Feuerverzinker.[5]

Weiterbildung

Schweiz
Deutschland

Quellen

  1. Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Galvaniseur- und Metallschleiferhandwerk vom 25. Juni 1984 (BGBl. I S. 768 )
  2. Verordnung über die Meisterprüfung in den Teilen I und II im Galvaniseur-Handwerk vom 12. September 2014 (BGBl. I S. 1522 )
  3. http://www.vsa-asa.ch/jwa/de/aus-weiterbildung/oberflaechenpraktiker.jsp
  4. http://www.sbfi.admin.ch/bvz/grundbildung/index.html?detail=1&typ=EFZ&item=342&lang=de
  5. http://www.sbfi.admin.ch/bvz/grundbildung/index.html?detail=1&typ=uebergangsbestimmungen&lang=de&item=304

Weblinks

Deutschland:

Schweiz:


Kategorien: Technischer Beruf | Lehrberuf (Schweiz) | Ausbildungsberuf

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Galvaniseur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.