Galataturm - LinkFang.de





Galataturm


Der Galataturm (türkisch Galata kulesi) liegt in Galata, einem Viertel des Istanbuler Stadtteils Beyoğlu. Ursprünglich war er ein Teil der unter den Genuesen errichteten Stadtbefestigung. Vielleicht hat er auch als Leuchtturm gedient.

Geschichte

Der Galataturm war das Nordende und die Hauptbastion der genuesischen Siedlung Galata und wurde 1348/49 als Christus-Turm errichtet. Nach der Eroberung Istanbuls durch die Osmanen im Jahre 1453 wurde der Turm teilweise zerstört, aber bald wiederhergestellt. Weitere Beschädigungen geschahen durch ein Erdbeben im Jahre 1509 und durch Brände in den Jahren 1794 und 1831. Im Jahre 1638 flog angeblich Hezarfen Ahmed Çelebi vom Turm aus über den Bosporus.

Das Gebäude, das sich 48 m über dem Meeresspiegel befindet, misst bis zu seiner kegelförmigen Spitze 67 m und dominiert das Nordufer des Goldenen Hornes. Ab dem 16. Jahrhundert diente es als Wachturm, gegen Ende des Osmanischen Reichs als Brandwache, eine Funktion, die der Turm bis in die 1960er Jahre innehatte. Später wurde er privatisiert, renoviert und für den Tourismus geöffnet.

Die Aussichtsplattform ist tagsüber gegen Eintrittsgeld öffentlich zugänglich. Die beiden Ebenen im Obergeschoss werden tagsüber und abends auch gastronomisch genutzt.

Rezeption

In Niederlehme bei Berlin wurde 1902 ein Wasserturm gebaut, dessen Gestaltung sich deutlich an den Galataturm anlehnt. Ob Bauherr oder Architekt des Wasserturms einen persönlichen Bezug zum Vorbild hatten, ist ungeklärt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Galataturm  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Erbaut in den 1340er Jahren | Wehrturm | Bauwerk in Istanbul | Aussichtsturm in Asien | Turm in der Türkei | Umgenutztes Bauwerk in der Türkei | Rundturm | Turm in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Galataturm (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.