Galatasaray-Gymnasium - LinkFang.de





Galatasaray-Gymnasium


Galatasaray-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1481
Adresse

Istanbul

Provinz İstanbul
Staat Türkei
Koordinaten
Website www.gsl.gsu.edu.tr

Das Galatasaray-Gymnasium (türkisch Galatasaray Lisesi, französisch Lycée de Galatasaray) ist eine Eliteschule in Istanbul, die von Sultan Bayezid II. im Jahr 1481 als Galata Sarayi Enderun-u Hümayunu („Imperiale Galata-Palast-Schule“) gegründet wurde. 1866 wurde das Gymnasium (franz. lycée, türk. lise) nach französischem Vorbild als Galatasaray Mekteb-i Sultani („Kaiserliche Galatasaray-Schule“) eröffnet.

Das Galatasaray-Gymnasium liegt am Galatasaray-Platz im Galata-Viertel im Stadtteil Beyoğlu im europäischen Teil Istanbuls. Das Gymnasium ist ein Anadolu Lisesi und wurde im ehemaligen Gebäude des Mediziner-Colleges eingerichtet. Die Schule war anfangs in drei Höfe geteilt, je einer für die jüngeren, mittleren und älteren Schulgänge. Die Schule hatte ihren eigenen Hammam und ein Krankenhaus. Das Schulprogramm war wie das französische, mit dem Unterschied, dass statt Latein und Griechisch hier Türkisch, Arabisch und Persisch gelehrt wurde. Die zwei klassischen Sprachen sowie Deutsch wurden jedoch bei freiwilligen Abendstunden unterrichtet. Die Lehrer waren neben Türken und Franzosen auch Griechen und Armenier. Die Schule sorgte für das Essen, die Kleider (so soll es eine Uniform für außerhalb gegeben haben), Schulmaterial, sowie Papier etc.[1]

Im Zuge der Gründung der Republik Türkei im Jahre 1923 wurde die Schule schließlich in Galatasaray Lisesi umbenannt. 1968 wurde die Koedukation eingeführt, heute sind etwa 40 % der Schüler weiblich. Nach Abschluss eines französisch-türkischen Abkommens 1992 wurde die Galatasaray-Universität gegründet, der seitdem das Gymnasium gemeinsam mit einer gleichzeitig gegründeten Grundschule angegliedert ist.

Ehemalige Schüler

Aus dem Galatasaray Lisesi und seinen Vorgängerinstitutionen gingen viele bedeutende Politiker, Ökonomen, Wissenschaftler, Künstler und Sportler hervor:

Traditionell sind die Präsidenten des Sportvereins Galatasaray Spor Kulübü wie sein Gründer Ali Sami Yen ehemalige Schüler der Schule.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Galatasaray-Gymnasium  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Simeon Radew: Frühe Erinnerungen. 1967.

Kategorien: Gegründet 1481 | Schule in Istanbul | Gymnasium in der Türkei | Französisch-türkische Beziehungen | Galatasaray Istanbul

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Galatasaray-Gymnasium (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.