Gaius Marcius Rutilus - LinkFang.de





Gaius Marcius Rutilus


Gaius Marcius Rutilus (oder "Rutulus") war der erste plebejische Diktator der römischen Republik; darüber hinaus war er Zensor und viermal Konsul.

Zum ersten Mal wurde er im Jahr 357 v. Chr. zum Konsul gewählt, im folgenden Jahr dann zum Diktator ernannt, um die Invasion der Etrusker abzuwehren. Er überraschte den Feind in seinem Feldlager und jagte ihn außer Landes, wofür er nach dem Willen des Volkes und gegen den Willen des Senats mit einem Triumphzug geehrt wurde.

Rutilus wurde im Jahr 352 v. Chr. erneut Konsul; er kandidierte zum Ende der Amtszeit als Zensor und wurde gegen den Widerstand der Patrizier gewählt. Er war Konsul in den Jahren 344 und 342 v. Chr., als er die Armee in die Samnitenkriege führte.

Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass seine Diktatur und andere Details seiner Laufbahn von seiner Familie, den Marcii, erfunden wurden.

Sein Sohn Gaius Marcius Rutilus Censorinus war Konsul im Jahr 310 v. Chr.

Literatur

Quellen


Kategorien: Zensor | Marcier | Geboren im 5. oder 4. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 4. oder 3. Jahrhundert v. Chr. | Römischer Diktator | Konsul (Römische Republik) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gaius Marcius Rutilus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.