Gainax - LinkFang.de





Gainax


K.K. Gainax (jap. 株式会社ガイナックス, Kabushiki-gaisha Gainakkusu) ist eines der weltweit bekanntesten japanischen Produktionsstudios für Anime mit Sitz in Mitaka, Präfektur Tokio.

Geschichte und Struktur

Das Studio Gainax wurde 1981 von den Studenten Hideaki Anno, Yoshiyuki Sadamoto, Takami Akai und Shinji Higuchi unter dem Namen Daicon Film gegründet und erhielt 1985 seinen heutigen Namen, wobei gaina[1] ein Dialektbegriff für „groß(artig)“ ist, speziell aus dem im Osten der Präfektur Shimane und Westen der Präfektur Tottori gesprochenen Umpaku-Dialekt.

Amtierender Geschäftsführer des Studios ist Yasuhiro Takeda, der Studiochef ist Hiroyuki Yamaga.

Die bekannteste Anime-Serie von Studio Gainax ist Neon Genesis Evangelion aus dem Jahr 1995.

Higuchi hat die Anime-Branche bereits vor Jahren verlassen. Die übrigen Gründungsmitglieder haben mittlerweile eigene Unternehmen, arbeiten jedoch immer wieder mit Gainax zusammen.

Mitarbeiter des Studio Gainax sind seit 2002 auf der jährlich stattfindenden Anime-Convention Connichi als Ehrengäste vertreten.

Werke

Anime

Folgende Werke wurden von Gainax animiert unter Ausnahme der Produktionen bei denen es Subkontraktor war:

Fernsehserien

Original Video Animations

Weitere Anime-Produktionen

Diese Liste wird aus den Einträgen der Liste der Anime-Titel generiert. Einträge können und sollten dort ergänzt werden.

Hinzu kommen folgende Werke bei denen Gainax die Planung übernahm:

Computerspiele

Literatur

  • Yasuhiro Takeda: The Notenki Memoirs - Studio Gainax and the Man who created Evangelion. ADV Manga, 2005 (englisch)

Einzelnachweise

  1. Jonathan Clements, Helen McCarthy: The Anime Encyclopedia: A Guide to Japanese Animation Since 1917. 2. Auflage. Stone Bridge Press, 2009, ISBN 978-1-933330-10-5, S. 213.
  2. 電脳学園シナリオI (PC-9801版). In: レトロゲーム総合配信サイト プロジェクトEGG / Amusement-Center.com. Abgerufen am 12. Januar 2010 (日本語).
  3. 電脳学園II ハイウェイバスター!! (PC-9801版). In: レトロゲーム総合配信サイト プロジェクトEGG / Amusement-Center.com. Abgerufen am 12. Januar 2010 (日本語).
  4. 電脳学園III トップをねらえ! (PC-9801版). In: レトロゲーム総合配信サイト プロジェクトEGG / Amusement-Center.com. Abgerufen am 12. Januar 2010 (日本語).
  5. 電脳学園IV エイプハンターJ (PC-9801版). In: レトロゲーム総合配信サイト プロジェクトEGG / Amusement-Center.com. Abgerufen am 12. Januar 2010 (日本語).

Weblinks

 Commons: Gainax  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Animationsstudio (Japan) | Unternehmen (Präfektur Tokio)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gainax (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.