Gadsden-Kauf - LinkFang.de





Gadsden-Kauf


Mit dem Gadsden-Kauf (englisch Gadsden Purchase, spanisch Venta de La Mesilla ) erwarben die Vereinigten Staaten 1853 von Mexiko ein Gebiet von 77.700 km² südlich des Gila River, das heute im Süden von Arizona und New Mexico liegt. Dort war eine bessere Route für eine Eisenbahnlinie nach Kalifornien geplant, die allerdings niemals gebaut wurde. Auch für die Errichtung eines Kanals am Isthmus von Tehuantepec diente den Amerikanern der Vertrag als Grundlage.

Zunächst erwarben die Vereinigten Staaten für 15 Mio. Dollar ein Gebiet von ca. 116.550 km², das sie im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg erobert hatten. Die Vereinbarung über den Kauf wurde am 30. Dezember 1853 zwischen James Gadsden, dem Namensgeber für den Vertrag, und dem mexikanischen Präsidenten Antonio López de Santa Anna getroffen. Gadsden war Präsident einer Eisenbahngesellschaft und vom amerikanischen Präsidenten Franklin Pierce mit der Aushandlung eines Kaufvertrags mit Santa Anna beauftragt worden. Santa Anna lehnte es zunächst ab, eine derart große Landfläche Mexikos zu verkaufen. Allerdings benötigte Mexiko dringend Geld, um sein marodes Militärwesen wieder aufzubauen und den Einsatz der Armee gegen die Rebellen bezahlen zu können.

Der Kaufvertrag wurde jedoch nicht nur von der mexikanischen Bevölkerung, sondern auch von jenen US-amerikanischen Senatoren abgelehnt, die für die Abschaffung der Sklaverei eintraten und einen Machtgewinn für den sklavenhaltenden Süden befürchteten. Um einen zunehmenden Streit zwischen den nördlichen und südlichen Staaten zu vermeiden, wurde am 25. April 1854 ein neuer Vertrag ratifiziert. Dieser reduzierte den gezahlten Betrag an Mexiko auf 10 Millionen Dollar und das Gebiet auf 77.700 km². So wurden unter anderem die Baja California und Teile Sonoras vom Kauf ausgeschlossen. Gadsden legte Santa Anna den von Pierce unterzeichneten Vertrag vor, der ihn am 8. Juni 1854 ebenfalls unterzeichnete.

Am Sonoita River errichtete die United States Army am 17. November 1856 Fort Buchanan, um das neu erworbene Gebiet zu sichern.

Weblinks


Kategorien: Geschichte Mexikos | Geschichte der Vereinigten Staaten (1849–1865) | Vertrag (Vereinigte Staaten) | Geschichte von Arizona | Geschichte von New Mexico | 1853

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gadsden-Kauf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.