GOM Player - LinkFang.de





GOM Player


GOM Player
Entwickler Gretech Corporation
Aktuelle Version 2.3.2.5251 [1]
(2. Mai 2016)
Betriebssystem Windows
Kategorie Mediaplayer
Lizenz Adware
Deutschsprachig nein
player.gomlab.com

GOM Player ist ein proprietärer, von der südkoreanischen Gretech Corporation entwickelter Freeware-Media-Player für Windows-Betriebssysteme, der in den Sprachen Koreanisch und Englisch herunterlad- und nutzbar ist.

Das GOM im Namen ist ein Akronym und steht für Gretech Online Music. Die Stärken des Programms sind unter anderem die Fähigkeiten, das Gros der Mediendateien ohne einen zusätzlichen Codec, aber auch beschädigte Dateien abspielen zu können. Beides sind Merkmale, die herkömmliche Player, wie der Windows Media Player, nicht oder nur unvollständig bieten.

Der GOM Player ist ein Medienspieler für FLV-Dateien von Videoportalen wie YouTube.

Seit der Version 2.1.39.5101 ist die Software Adware. Zuvor wurde im Player Textwerbung eingeblendet, nun blockiert ein Werbebanner das Schließen des Players, bis dieses bestätigt wurde. Ab Version 2.1.40.5106 kann das Werbebanner jedoch komplett ausgeschaltet werden.

Software-Funktionen

Unterstützte Formate

Abgedeckte Codecs und Filter

Video-Codecs
DivX, Xvid, MPEG-1, MPEG-4, H263(+), H.264 (AVC1), MSVIDC, MS MPEG4 V1/2/3, FLV1, MJPEG
Audio-Codecs
Vorbis, AMR, QCELP, EVRC

Untertitel

Codec Finder

Für Mediendateien, die GOM Player nicht ohne erforderlichen Codec abspielen kann, versucht die Software einen passenden Codec zu finden und leitet zu einer entsprechenden Website mit Downloadmöglichkeit weiter.

Beschädigte oder unvollständige Dateien

Das Programm benutzt für fehlerhafte oder unvollständige (z. B. im Download befindliche) AVI-Dateien eine patentierte Technologie (Patent-Nummer 10-0440495-0000, gewährt am 5. Juli 2004 in der Republik Korea).

GOM TV

GOM TV ist der beliebteste Streamingservice in Südkorea und maßgeblich für den dortigen Erfolg der Software. Angeboten werden verschiedene Inhalte, von National-Geographic-Dokumentationen und TV-Dramas bis hin zu Spielfilmen und Erotikangeboten.

Die Dienste werden sowohl werbefinanziert sowie als Pay-per-View angeboten. Die Preise für Pay-per-View-Angebote variieren von 500 KRW bis zu 2000 KRW (z. B. für die meisten Spielfilme).

Obwohl sich die koreanische und englische Version des GOM Players sehr ähneln, fehlt GOM TV in der englischen Version.

Popularität in Südkorea

Der GOM Player ist Südkoreas beliebtester Medienspieler. Im Juli 2007 wurden dort 8,4 Millionen Benutzer gezählt, im Vergleich zu 5,4 Millionen Nutzern des Windows Media Player. Die bevorzugten Genres waren zu 69,8 % Pornografie, zu 43,2 % Spielfilme, zu 29,6 % Seifenopern, zu 21,8 % Unterhaltungssendungen, zu 11,1 % Zeichentrickfilme und zu 7 % Musikvideos.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Versionsgeschichte bei gomlab.com, abgerufen am 4. Juni 2016 (englisch).
  2. Two in Three GOM Player Users Watch Porn (Memento vom 22. August 2007 im Internet Archive) (englisch).

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/GOM Player (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.