GMC - LinkFang.de





GMC


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter GMC (Begriffsklärung) aufgeführt.
General Motors Truck Company
GMC logo.png
Rechtsform Tochtergesellschaft
Gründung 22. Juli 1911 [1]
Auflösungsgrund Fusion mit Muttergesellschaft
Sitz Detroit Vereinigte Staaten
Website www.gmc.com

GMC ist ein Akronym der Firma General Motors Company, kurz General Motors oder GM, und eine Marke dieses Automobilherstellers, die durch seine General Motors Truck Company eingeführt wurde.[1]

Zum Jahresende 1908 verleibte sich GM die Reliance Motor Truck Company ein, und im November 1909 die Rapid Motor Vehicle Company, einen im Jahr 1900 durch die Brüder Grabowsky gegründeten Hersteller von Lastkraftwagen.[1] Die Lkw und Omnibusse wurden zunächst weiter als Reliance und Rapid verkauft. Im Januar 1912 wurden sie bei der New York Auto Show im Madison Square Garden erstmals mit dem Schriftzug GMC ausgestellt und ab Februar 1912 unter dieser Marke der GMTC verkauft.[1]

Die Marke GMC blieb weitestgehend den Nutzfahrzeugen des Konzerns vorbehalten. Im Verständnis ihres Heimatmarkts ist auch jedes SUV ein Truck.[2] Aus dem Markt der mittelschweren Nutzfahrzeuge verschwand GM im Jahr 2011.[2] In der schwersten Lastwagenklasse der USA verkaufte im Jahr 1979 nur Navistar mehr als GM, aber in den 1980er Jahren schwand die gesamte Nachfrage und zusätzlich der Marktanteil, worauf GM diesen Geschäftsbereich binnen weniger Jahre an Volvo abgab.[3][4] Seit der zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts werden nur noch Pickups, Kleintransporter und SUVs der Marke GMC hergestellt.

Zeitleiste

Zeitleiste leichter GMC-Modelle seit 1980
Typ 1980er 1990er 2000er 2010er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
Crossover-SUVs Terrain
Acadia
SUVs S-15 Jimmy Jimmy
Typhoon Envoy Envoy
K5 Jimmy Yukon Yukon Yukon
Suburban Suburban Yukon XL Yukon XL
Pickups S-15 Sonoma Sonoma
Caballero Syclone Canyon
C/K C/K Sierra Sierra
Kleintransporter Safari
Vandura Savana

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Donald E. Meyer: The first Century of GMC Truck History (PDF; 501 KB) GM Heritage Center. Abgerufen am 6. April 2014.
  2. 2,0 2,1 Heavy Trucks (PDF; 975 KB) In: 2013 Vehicle Technologies Market Report. Oak Ridge National Laboratory. Abgerufen am 6. April 2014.
  3. James Risen: Mounting Losses Spur GM-Volvo Joint Venture for Heavy-Duty Trucks. In: Los Angeles Times. 16. August 1986 (online [abgerufen am 6. April 2014]).
  4. Financial Times: Volvo Sets Heavy-duty Push Into Truck Market. In: Chicago Tribune. 29. Januar 1989 (online [abgerufen am 6. April 2014]).

Weblinks

 Commons: GMC (Fahrzeuge)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: GMC | Unternehmen (Detroit) | Automobilhersteller (Vereinigte Staaten) | Nutzfahrzeughersteller

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/GMC (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.