Günter Gerhard Lange - LinkFang.de





Günter Gerhard Lange


Günter Gerhard Lange (* 12. April 1921 in Frankfurt (Oder); † 2. Dezember 2008 in München) war ein deutscher Typograf und Lehrer.

Lange war langjähriger künstlerischer Leiter der H. Berthold AG. Er gilt als einer der weltweit bedeutendsten Typografen, Förderer der Schriftqualität und Schriftgestalter des 20. Jahrhunderts, der insbesondere die Schriftgestaltung nach 1945 prägte.

Leben

1950 begann Lange zunächst als freier Mitarbeiter bei Berthold in Berlin und entwarf Handsatz-Bleigussschriften für die neu entstehende Werbung, u.a. Derby, Solemnis, Boulevard, Regina, Champion und als erste Mengensatzschrift die Arena. Die erste Fotosetzmaschine Diatype wurde von Berthold 1958 auf der Drupa vorgestellt. Damit begann der konsequente Aufbau der Berthold-Schriftenbibliothek, die mit ihren Werbeschriften, klassischen Textschriften und zeitgenössischen Exklusivschriften lange Zeit als Referenz in der Schriftgestaltung galt. Nach und nach wurden auch klassische Bleisatzschriften in den Fotosatz übertragen, wie die von Baskerville, Caslon, Garamond, Van Dijck oder Walbaum. Langes Schrift Bodoni Old Face, nach dem klassizistischen Schriftentwurf von Giambattista Bodoni, gilt als eine seiner bedeutendsten Neuinterpretationen. Auch Lizenzschriften von International Typeface Corporation (ITC) und Monotype wurden unter seiner Federführung verbessert. Renommierte Schriftdesigner wie Albert Boton, Karl Gerstner, Friedrich Poppl, Kurt Weidemann, Hermann Zapf ließen sich von „GGL“, so sein bekanntes Kürzel, beraten. Nach der Auflösung der H. Berthold AG war Lange weiterhin als Schriftgestalter und als Dozent in München und Wien tätig.

Lange erhielt unzählige internationale Auszeichnungen und Ehrenmitgliedschaften. Er lebte und arbeitete zuletzt in München.

Schriftentwürfe

Arena, Solemnis, Boulevard, Champion, El Greco, Concorde, Concorde Nova, Akzidenz Grotesk Buch, Franklin-Antiqua, Garamond (Neuschnitt), Walbaum (Neuschnitt), Caslon (Neuschnitt), Berthold Script, Berthold Imago, Baskerville (Neuschnitt), Bodoni Old Face, Whittingham.

Ehrungen und Auszeichnungen

Literatur

  • Heym, Stefan; Klein, Manfred; Zapf, Hermann; u.a.: G.G.L., Günter Gerhard Lange, Typographische Gesellschaft München, München 1983
  • TM Typografische Monatsblätter, 2.2003. Sonderheft Günter Gerhard Lange; Text: Yvonne Schwemer-Scheddin, Zürich 2003

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Günter Gerhard Lange (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.