Gümmer - LinkFang.de





Gümmer


Gümmer
Stadt Seelze
Höhe: 49 m
Einwohner: 2017 (31. Jul. 2010)
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 30926
Vorwahl: 05137

Gümmer ist ein Dorf und westlicher Ortsteil der Stadt Seelze in der Region Hannover in Niedersachsen. Gümmer liegt 17 Kilometer westlich von Hannover an der Leine. Nachbarorte sind südwestlich Dedensen und im Osten Lohnde. Nördlich des Ortes liegt die A2.

Geschichte

Die historischen Spuren von Gümmer lassen sich bis in die Bronzezeit zurückverfolgen. Ausgrabungen im nahen Gümmerwald 1975 und auf der zum Dorf gehörenden höchsten Erhebung „Krähenberg“ 2003 erbrachten Erkenntnisse über die Lebensweise der ersten Siedler.

Urkundlich erwähnt wurde Gümmer erstmals als „gummere“ im 12. Jahrhundert. Das älteste Bauwerk des Dorfes ist eine spätgotische Kapelle. Gümmer war eine selbständige Gemeinde, um am 1. März 1974 anlässlich der Gemeindegebietsreform als Ortsteil in die nun neu entstandene Großgemeinde und spätere Stadt Seelze integriert zu werden.[1]

In den 80er- und 90er-Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Gümmer durch ein Neubaugebiet inmitten des Ortes vergrößert. Davor wurde dieses Gelände als Ackerland genutzt. In der Nähe des Bahnhofs befindet sich ein großes Feld, welches den Ort teilt und auch in Zukunft wohl nicht bebaut werden wird, da dort unterirdische Flussläufe den Bau von Kellern verhindern.

Politik

Der Ortsrat von Gümmer setzt sich aus 7 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

CDU SPD Grüne Gesamt
2011 3 3 1 7 Sitze

Stand: Kommunalwahl am 11. September 2011

Ortsbürgermeister ist Christian Schomburg (CDU).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Die 1508 erbaute spätgotische Bruchsteinkapelle ist das älteste Gebäude im Ort. Das Baujahr ist über den Türbogen eingemeißelt: X IIIII - V III.

Wirtschaft und Infrastruktur

Gümmer ist an das S-Bahn-Netz-Hannover angeschlossen und teilt sich den Bahnhof mit Dedensen, ebenfalls einem Stadtteil von Seelze. Zwei Buslinien des Großraum-Verkehrs Hannover bieten von drei Haltestellen aus Fahrmöglichkeiten zu anderen Seelzer Stadtteilen sowie nach Wunstorf und nach Hannover. Die Berufs-, Freizeit- und Personenschifffahrt wird an der Lände Gümmer abgefertigt.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 196.

Weblinks

 Commons: Gümmer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gümmer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.