Gödersdorf - LinkFang.de





Gödersdorf


Dieser Artikel beschreibt einen Ort in Österreich. Ein Ort in Höhndorf im Kreis Plön in Schleswig-Holstein in Deutschland trägt den gleichen Namen.
Gödersdorf (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Gödersdorf
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Villach-Land (VL), Kärnten
Pol. Gemeinde Finkenstein am Faaker See
Koordinaten
Höhe 525 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 370 (2014)
Fläche d. KG 13,38 km²
Postleitzahl 9585
Vorwahl +43/04257
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 02345
Katastralgemeinde-Nummer 75414
Zählsprengel/ -bezirk Gödersdorf (20711 002)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

Gödersdorf (slowenisch Vodiča vas) ist ein Dorf in Kärnten, und ist Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See im Bezirk Villach-Land.

Geographie

Das Dorf Gödersdorf liegt ungefähr 3½ km von der Thermenanlage Villach-Warmbad und etwa gleich weit von der Autobahnabfahrt Villach/Warmbad entfernt. Der Faaker See liegt mit einer Entfernung von fünf Kilometern ebenfalls in der unmittelbaren Umgebung. Zur Ortschaft Gödersdorf gehört auch Schloss Neufinkenstein. Die Katastralgemeinde Gödersdorf setzt sich aus folgenden Ortschaften zusammen (in Klammer die Einwohnerzahl der Registerzählung 2014):

  • Gödersdorf, 370: bäuerlich geprägtes Dorf
  • Stobitzen, 224: Wohngegend mit einem kleinen Industriegebiet
  • Untertechanting (Ortschaft Techanting), o.A.: Wohngegend mit vielen Neubauten
  • Susalitsch, 95: landwirtschaftlich geprägtes Dorf
  • Müllnern, 206: Wohngebiet mit einigen Firmen (Finkensteiner Nudelfabrik, Starke, Lindner) und Bauernhöfen
  • Neumüllnern, 116: Wohngebiet

Bevölkerung

In Gödersdorf leben aktuell (Registerzählung 2014) 370 Einwohner. Das Dorf ist von einem starken Bevölkerungsrückgang betroffen, zwischen 2001 und 2014 verlor es 80 Einwohner (rd. 20%). Auch die umliegenden Ortschaften weisen ähnliche Verluste auf. Lediglich in Techanting, das eine beliebte Wohngegend mit vielen, neuen Einfamilienhäusern ist, steigt die Bevölkerungszahl stetig an.

Regelmäßige Veranstaltungen

Der Kirchtag, welchen die örtliche Dorfgemeinschaft jährlich veranstaltet, findet am zweiten Wochenende im August statt. Die Stützpunktfeuerwehr Gödersdorf mit rund 50 Mitgliedern, vier Einsatzfahrzeugen und Sonderausrüstung lädt alljährlich am ersten Juli-Wochenende zum Feuerwehrfest. Das Maibaumfest und das Adventsingen sind ebenso Bestandteil des Veranstaltungskalenders.

Vereine

  • Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf
  • Dorfgemeinschaft Gödersdorf
  • Burschenschaft Gödersdorf
  • Verein zum Schutz und Erhaltung von Braunbären
  • Wellness- und Fitness-Verein Finkenstein/Faakersee
  • Kriegsopferverband Finkenstein
  • Verein Essen auf Rädern

Schulen und Kinderbetreuung

  • Landwirtschaftliche Fachschule Stiegerhof
  • Volksschule Gödersdorf
  • Kinder- und Schülerhort Kleeblatt

Infrastruktur

Der Ort verfügt über eine Volksschule ("Peter Rossegger Schule"), die aktuell ca. 55 Kinder in vier Klassen besuchen. Im Gebäude befindet sich auch der Schülerhort "Kleeblatt". Des Weiteren befindet sich die Landwirtschaftliche Fachschule Stiegerhof in Stobitzen.

An das Bahnnetz ist das Dorf durch den Bahnhof "Gödersdorf" angebunden, an dem die S2 nach Rosenbach bzw. Villach hält.

Die L51 (Gödersdorfer Landesstraße) ist die Hauptzufahrtsstraße nach Gödersdorf. Bis 1983 verlief sie durch das Ortszentrum, ehe man dann eine Umfahrung außerhalb der Ortschaft baute und so sowohl den Ortskern entlastete als auch für eine schnellere Erreichbarkeit von Villach sorgte.

Die Postfiliale Gödersdorf wurde im Jahr 2002 geschlossen. Seitdem befindet sich kein Nahversorger mehr im Dorf.

Sonstiges

Die Golfanlage Alpe-Adria-Golf Schloss Finkenstein zwischen Finkenstein und Gödersdorf wurde Anfang Mai 2005 eröffnet.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Gödersdorf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.