Fugnitz (Fluss) - LinkFang.de





Fugnitz (Fluss)


Fugnitz

Die Fugnitz kurz vor der Mündung in die Thaya in Hardegg

Daten
Lage Niederösterreich (Österreich)
Flusssystem Donau
Abfluss über Thaya → March → Donau → Schwarzes Meer
Quelle zwischen Harth und Dallein
Mündung in Hardegg in die Thaya
Einzugsgebiet 137 km²

}} Die Fugnitz ist ein rechter Nebenfluss der Thaya im nordöstlichen Waldviertel (Niederösterreich).

Die Fugnitz hat ihre Quelle zwischen Harth und Dallein (Katastralgemeinden von Geras im Bezirk Horn) und mündet in Hardegg in die Thaya. Auf ihrem Weg durchquert sie auch die Gemeinde Fugnitz, woher sie ihren Namen hat.

Der wegen seiner geringen Größe auch Fugnitzbach genannte Fluss besitzt ein Einzugsgebiet von ungefähr 137 Quadratkilometern [1].

Ein schweres Unwetter im Einzugsgebiet ließ am 30. Juni 2006 die Fugnitz in kurzer Zeit stark ansteigen. Der Bahndamm der Lokalbahn Retz–Drosendorf wurde von der Flutwelle so unterspült, dass der Zugsverkehr des so genannten Reblaus-Express nach Drosendorf eingestellt werden musste und eine Straßenbrücke im Zuge der Thayatal Straße (B 30) ebenfalls beschädigt wurde. Zu schweren Verwüstungen kam es auch in Hardegg [2].

Über ein Kleinkraftwerk, das sich zwischen Heufurth und Hardegg befand und von der Fugnitz angetrieben wurde, sind keine Unterlagen auffindbar.

In den Beneš-Memoranden zur Pariser Friedenskonferenz 1919/1920 (Memorandum Nr. 10: Probleme der Berichtigung der Tschechoslowakischen und Deutsch-Österreichischen Grenzen) wurde unter anderem die Forderung nach einer Grenzkorrektur im Raum südlich von Frain an der Thaya erhoben. Wäre diese Forderung erfüllt worden, so wären Hardegg an der Thaya, Merkersdorf und das Schloss Karlslust zur Tschechoslowakischen Republik gekommen und die Fugnitz teilweise zum Grenzfluss geworden [3]

Fußnoten

  1. Weblink: http://www.np-thayatal.at/archive/TI0306.pdf
  2. Weblink: http://www.hl1.at/jrb06/jrb06_06.php
  3. Weblink: http://www.forost.ungarisches-institut.de/pdf/19180000-10.pdf (Seite 3, Thaya-Tal)

Weblinks


Kategorien: Fluss in Niederösterreich | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fugnitz (Fluss) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.